Eschweiler - Topstars geben sich in Eschweiler die Klinke in die Hand

Topstars geben sich in Eschweiler die Klinke in die Hand

Von: Rudolf Müller
Letzte Aktualisierung:
11383431.jpg
Die wohl erfolgreichste Soulband der Welt: Kool & The Gang sind eine der ersten Musikformationen, die dem neugestalteten Marktplatz einen eindrucksvollen Besuch abstatten.
11383280.jpg
Neben Nena und Kool & The Gang im August zu Gast auf dem Marktplatz: Adel Tawil.

Eschweiler. Noch ist der Marktplatz eine Baustelle. Das soll sich spätestens zum Ausklang des Frühjahrs ändern. Und dann erlebt der Markt einen Musiksommer, wie Eschweiler ihn bisher noch nicht gesehen hat.

Sommer 2016: das Eschweiler Music-Festival, kurz EMF, dereinst als „Eschweiler Jazztage“ im Zirkuszelt an der Preyerstraße aus der Taufe gehoben, feiert sein 25-jähriges Bestehen. Ein Vierteljahrhundert Musik, Stars, Party. Klar, dass Festival-Erfinder und -organisator Max Krieger da etwas ganz Besonderes bieten will.

Wer und was das sein wird, das wird erst nach Karneval verraten. Aber eines steht jetzt schon fest: Vor dem EMF wird es drei zusätzliche, hochkarätige Konzerte geben, die die Konzertstadt Eschweiler in den Fokus der Musikfans in der Region und darüber hinaus rücken werden.

Nach ihrem binnen kürzester Zeit ausverkauften, umjubelten Auftritt vor wenigen Wochen in der Dürwisser Festhalle wird Nena im versprochenen Zusatzkonzert am 12. August auch open air ihr Können zeigen.

Am 13. August folgt eine Band, die in den mehr als vier Jahrzehnten ihres Bestehens über 70 Millionen Platten verkauft und neben 49 Singles 24 Studioalben veröffentlicht hat. Darauf Hits wie „Cherish“, „Celebration“, „Ladies‘ Night“, „Jungle Boogie“ (aus dem Kultfilm Pulp Fiction) und „Get Down On It“.

Ihr Name: Kool & The Gang. Im Gepäck der in New Jersey gegründeten Band mit Ronald und Robert Bell, George Brown und Dennis Thomas: 31 Gold- und Platinehrungen. Damit sind Kool (so der Spitzname von Robert Bell) und seine Mitstreiter die wohl erfolgreichste R&B- und Soulband der Welt.

Weiter geht‘s am 14. August: Dann gehört die Bühne Adel Tawil, der mit seinen Liedern Millionen Menschen begeistert und in allen großen Konzerthallen zu Hause ist. Als ehemaliges Mitglied einer Boyband war er am Boden zerstört, als Sänger des Projekts „Ich + Ich“ war er ganz oben.

Letzteres gilt auch für seine Solo-Ambitionen: Sein Song „Lieder“, in dem er Dutzende von Songtiteln, die längst zu Klassikern geworden sind, verarbeitet, läuft auf allen Radiostationen. Sein Debutalbum hielt sich 70 Wochen in den Charts und erreichte Platinstatus.

Große Künstler – große Bühne: Der Umbau des Marktplatzes macht es möglich, die Bühne auf die Kirchenseite zu verlegen und damit die Besucherkapazität des Marktes, die bisher 4300 betrug, um einiges zu erhöhen. Dabei erreicht die mit bester Technik ausgestattete Bühne für Nena, Kool & The Gang und Adel Tawil Eschweiler Rekordmaße: Bis zu 18 x 12 m misst das Teil – die bisherige EMF-Bühne brachte es auf 12 x 10 m.

Die drei Top-Konzerte sorgen so dafür, dass auch das EMF zu seinem Geburtstag eine Woche später (19. bis 21. August) über eine dem Jubiläumsprogramm angemessene Bühne verfügt. Ähnliches hat es auch bereit 2010 gegeben: Da profitierte das EMF von der Bühne, die ein Konzert von „Pur“ Anfang August erfordert hatte.

Der „neue“ Markt mit seinem Plus an Zuschauerkapazität lässt hoffen, dass auch weitere Hochkaräter in Eschweiler auftreten. Beim Konzert von Adel Tawil zum Beispiel arbeitet Max Krieger mit Michael Hilgers von der Mönchengladbacher Hockeyparks-Betriebsgesellschaft (Sparkassenpark) zusammen. Die beiden kennen sich seit Jahren. Da könnte sich eine für Eschweiler durchaus lukrative, dauerhafte Kooperation anbahnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert