Tödlicher Wohnungsbrand: Elektrogerät war die Ursache

Letzte Aktualisierung:
fron5_
Nächtlicher Großeinsatz der Feuerwehr in Fronhoven. Fast 100 Feuerwehrleute kämpften dort bei einem Wohnungsbrand gegen die Flammen. Mehrere Wehrmänner mussten von Seelsorgern betreut werden, nachdem sie erfuhren, dass einer ihrer ehemaligen Kameraden in dem Brand sein Leben ließ.

Eschweiler-Fronhoven. Ein technischer Defekt an einem Elektrogerät in der Küche war die Ursache für den Wohnungsbrand, bei dem in der Nacht zum Montag im Eschweiler Stadtteil Fronhoven der 27-jährige Wohnungsinhaber ums Leben gekommen war.

Das haben die gemeinsamen Ermittlungen von Brandsachverständigen und Kriminalpolizei ergeben. Ungeklärt ist noch, um was für eine Art von Gerät es sich gehandelt hat.

Bei dem Brand im Obergeschoss des Zweifamilienhauses hatten zudem zwei weitere Bewohner im Erdgeschoss und drei Feuerwehrmänner Rauchvergiftungen erlitten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert