Tischtennisspieler verlieren nach gutem Start in die Partie

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Dürwiß. Gelang den Tischtennisspielern der DJK/SV Eschweiler-Dürwiß zum Auftakt in die neue Spielzeit gegen den TV Oidtweiler III mit 9:2 noch ein klarer Heimsieg, so mussten sie jetzt eine 9:6-Auswärtsniederlage gegen den TTC Unterbruch II hinnehmen.

Dabei lief die Partie zu Beginn durchaus hoffnungsvoll, denn von den drei Eingangsdoppeln gingen zwei Spiele von Peter Schüller/Rainer Kummer und Dirk Moitzheim/Marc Huppertz an die Eschweiler Mannschaft. Hätte das Doppel Uli Simons/Wolfgang Hoh, das bereits mit 2:0 vorne lag, das Spiel für sich entscheiden können, wäre das Spiel nach einer 3:0-Führung womöglich positiver für die DJK‘ler verlaufen.

Aber in den Einzeln lief es nicht wie gewohnt. Nur Uli Simons, der einmal mehr ungeschlagen blieb, sowie Peter Schüller und Wolfgang Hoh mit je einem Einzelerfolg konnten sich gegen ihre Gegner durchsetzen. Nach einer 6:5-Führung für die Spieler um Uli Simons gab es alsbald aber nur noch betretene Gesichter: Alle Spiele der Bretter 3 bis 6 gingen an die Unterbrucher Mannschaft, die sich letztlich etwas überraschend beide Punkte sicherte.

Die Ergebnisse gegen Unterbruch II im Einzelnen: Doppel (Sätze): Simons/Hoh 2:3, Schüller/Kummer 3:1, Huppertz/Moitzheim 3:2, Einzel: Simons 2:0, Schüller 1:1, Huppertz 0:2, Moitzheim 0:2, Kummer 0:2, Hoh 1:1. Am Samstag, 23. September, empfängt die DJK/SV den TTC Mersch-Pattern um 17.30 Uhr an eigenen Tischen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert