Thomas Vogel beweist erneut seine Nervenstärke

Letzte Aktualisierung:
Neue persönliche Bestleistung
Neue persönliche Bestleistung: Mit einer Weite von 15,86 Metern hat Thomas Vogel einen wichtigen Schritt getan.

Eschweiler. Die absolute deutsche Spitze im Dreisprung der Männerhauptklasse war für den U23-Junior Thomas Vogel bis vor den Deutschen Meisterschaften ein gutes Stück entfernt.

Jetzt, kurz nach diesem fantastischen Wettkampf vor der Rekordkulisse im Auestadion in Kassel, ist Vogel dort angekommen.

Nervenstärke bewiesen

Der für den SV Germania Dürwiß startende Athlet bewies einmal mehr Nervenstärke, indem er erst im letzten Versuch seine Tagesbestweite erzielte und sich auf dem unerwarteten fünften Rang platzierte.

Die Weite von 15,86 Metern ist eine neue persönliche Bestleistung und zugleich der nächste Schritt zur wichtigen 16-Meter-Marke.

Hohes technisches Niveau

Der Sprung war in großen Teilen technisch auf höchstem Niveau, ließ aber auch noch Raum für weitere Verbesserungen erkennen. Am Rande sollte erwähnt werden, dass diese Leistung im letzten Jahr in Braunschweig zur Silbermedaille gereicht hätte.

In diesem Jahr schafften allerdings die ersten fünf Springer entweder persönliche Bestleistungen oder zumindest Saisonbestleistungen, was sehr für die gute Anlage im Auestadion spricht, aber auch für die fantastische Unterstützung durch das Publikum in Kassel.

Im Juni war Vogel noch bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Bremen gestartet. Mit einer Weite von 15,44 Metern sicherte er sich, wie schon im Jahr zuvor, den Titel des Vizemeisters.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert