Tausende strömen in die City

Von: jana
Letzte Aktualisierung:
fest_bu01
Brumm, brumm: Auch wer noch weit vom Führerscheinalter entfernt ist, konnte beim Stadtfest auf einem Motorrad seine Runden drehen. Foto: Jana Röhseler

Eschweiler. Da hatte der Citymanagement-Verein der Indestadt im wahrsten Sinne des Wortes einen üppigen Strauß bunter Ideen und abwechslungsreicher Programme gebunden: Unter dem Motto „Blüten und Farben” sorgten am Sonntag beim Frühjahrs-Stadtfest nicht nur die angenehmen Temperaturen für Frühlingsgefühle.

Am Nachmittag verwandelte sich die Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag in ein nach gebrannten Mandeln und Blumen duftendes Paradies für die ganze Familie.

Auf dem Marktplatz übernahmen wieder die Hamburger Marktschreier das Kommando. Doch obwohl sich Bananen-Fred, Aal-Axel & Co bereits seit Freitag mit viel Gebrüll und Witz gegen ihre Konkurrenz durchsetzten, war von heiserer Stimme keine Spur. Außerdem zogen zahllose Sonderangebote Tausende von Schnäppchenjägern auf den Marktplatz, auf dem bald Jahrmarkt-Stimmung herrschte. So wurde es an einem Schuh-Stand - der eher die Form eines Schuh-Berges annahm - zu einer wahren Herausforderung, den passenden linken Schuh zum rechten zu finden.

In der Graben- und Neustraße ging es eher etwas nobler zu: Einzelhändler lockten die Stadtfest-Besucher mit stilvollen Dekorationen, Gutscheinen und spannenden Glücksspielen in die Fußgängerzone. Das Verkaufsangebot war breit gefächert: Von prall gefüllten Obstkörben über Ziegenbuttercreme bis hin zu glitzerndem Schmuck und Handtaschen in allen Formen und Farben war wirklich für jeden etwas dabei.

Selbstverständlich kamen auch die Kleinen voll auf ihre Kosten: Eine wahre Attraktion war neben den bunten Karussells und leckerer Zuckerwatte die „Bungeejumping”-Anlage an der Neustraße. Sicher angeschnallt hüpfte auf dem Trampolin ein Kind höher als das andere. Bei solch einem bunten Programm war es also kein Wunder, dass sich so viele Besucher auf den Weg in die City machten und sich das Fest als voller Erfolg erwies.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert