Eschweiler - „Tatort Konklave“: Einblick in die spannende Welt der Papstwahlen

Radarfallen Bltzen Freisteller

„Tatort Konklave“: Einblick in die spannende Welt der Papstwahlen

Von: ger
Letzte Aktualisierung:
6769346.jpg
Buchautor und ausgewiesener Kenner des Vatikan: Ulrich Nersinger im Gespräch mit Kurienerzbischof Georg Gänswein, dem Präfekten des Päpstlichen Hauses und Privatsekretär Benedikts XVI.

Eschweiler. Für viele Beobachter ist es geheimnisvoll und undurchsichtig. Nichts dringt nach draußen. Nichts, bis auf eines: weißen Rauch. Mit dem Konklave beschäftigt sich Journalist und Buchautor Ulrich Nersinger in seinem neuen Buch „Tatort Konklave“.

Gerade dieses Geheimnisvolle sei es, was die Wahl des Oberhauptes der katholischen Kirche so faszinierend mache – auch für Menschen anderer Religionen und Konfessionen. Viele Filme und Bücher befassen sich deshalb mit diesem Thema.

Doch nicht nur in der Fiktion sei es hinter den verschlossenen Türen spannend zugegangen. „Die Wahl des Papstes wurde in der Vergangenheit immer wieder begleitet Gewalttaten, Bestechung und Einflussnahme politischer Mächte“, sagt Nersinger.

Ein Stück Kirchengeschichte

Mit „Tatort Konklave“ möchte der Autor einen kleinen Einblick in die spannende Welt der Papstwahlen geben. Er will „das ein oder andere verschlossene Fenster für den Leser öffnen“. Der Streifzug durch die Geschichte des Konklave wolle nichts beschönigen, aber auch keine Chronik der Skandale sein.

Das Buch greift ein Stück Kirchengeschichte auf – mit Höhen und Tiefen. Letztlich will Nersinger aufzeigen, „dass Gott der Herr allen Geschehens ist und es vermag, wie Paul Claudel anmerkt, auf krummen Zeilen gerade zu schreiben“.

Der Autor Ulrich Nersinger ist ein ausgewiesener Kenner des Vatikans. Der 56-jährige Indestädter schreibt für verschiedene katholische Zeitschriften. Neben seiner schriftstellerischen und journalistischen Arbeit ist er in Selig- und Heiligsprechungsverfahren als Postulator und Untersuchungsrichter zugelassen.

Im Sommer dieses Jahres wurde der Eschweiler zudem zm Ehrenmitglied der Vereinigung ehemaliger päpstlicher Schweizergardisten ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert