Taekwondo: Viele Erfolge für die jungen Kämpfer beim Indepokal

Von: cheb
Letzte Aktualisierung:
14551429.jpg
Das Team der TSG – mit dabei sind natürlich jede Menge Medaillen und Pokale. Foto: Andreas Steiner
14551433.jpg
Erfolgreicher Nachwuchs: Amely (l.) und Alina Steiner mit ihren Pokalen. Foto: Andreas Steiner

Eschweiler. Der zweite internationale Indepokal war für den TSG Eschweiler ein anstrengendes Wochenende, aber es zeigte sich wieder, was die Taekwondo-Sportler alles drauf haben. Nicht nur organisatorisch war das Turnier reibungslos gelaufen, auch sportlich gingen jede Menge Auszeichnungen an die Hausherren.

Darüber freute sich auch Jugendwärtin Anja Steiner, die bereits als Taekwondo-Kämpferin aktiv war und selbst an zahlreichen renommierten Turnieren teilgenommen hat. Zusammen mit ihrem Mann Andreas Steiner, der auch als Geschäftsführer fungiert, und ihren Kindern Amely und Alina sind die Steiners das prägende Gesicht der TSG.

Anja Steiner blickte auf das Wochenende zurück, an dem zahlreiche Sportler im Wettkampf und beim Formen-Laufen an den Start gingen.

Insgesamt waren rund 600 Besucher zu Gast in der Kaiserhalle, um die 312 Teilnehmer, die unter anderem aus Luxemburg, den Niederlanden und Belgien anreisten, zu sehen.

Samstag standen die Wettkämpfe, am Sonntag die Formen auf dem Programm. Steiner bedankte sich bei allen Helfern und den Sponsoren, die das Turnier finanziell und logistisch unterstützten und so erst ermöglichten.

Sportlich konnte die TSG nach Wettkämpfen gegen starke Konkurrenten 14 erste Plätze, zehn zweite Plätze und elf dritte Plätze erreichen – ein voller Erfolg also für das Team aus der Indestadt.

In der Vereinswertung belegten die Sportler des EG den zweiten Rang.

Auch für die Zukunft hat man sich bei der TSG, die insgesamt rund 150 aktive Mitglieder aller Altersklassen fasst, viel vorgenommen. Die Jugend soll weiter gefördert werden, das Ziel sei es an Europa- und Weltmeisterschaften teilzunehmen und vielleicht sogar einmal einen Olympiateilnehmer zu stellen. Für 2018 wird die Teilnahme an den Europäischen Kids-Meisterschaften in der Türkei angepeilt.

Für die Jugend geht dieses Jahr noch zwei Wochen zum Training nach Berlin. Bereits ab 12 Jahren werden zudem zahlreiche Lehrgänge angeboten.

Mit starkem Nachwuchs aus der Familie Steiner ist die Zukunft für die TSG wohl gesichert, auch dank des Indepokals, der auf positive Resonanz gestoßen ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert