Taekwondo-Kämpfer zeigen gute Leistungen

Letzte Aktualisierung:
13369548.jpg
Einmal mehr für die TSG erfolgreich: Alexander, Alina und Amely Steiner sowie Luisa Savonova (v.r.) mit Trainerin Anja Steiner.

Eschweiler. Taekwondo-Wettkämpfer der TSG Eschweiler sind nach Bad Kreuznach gefahren, um am Internationalen TURP-Pokal teilzunehmen. Da die Gruppe am Vortag anreiste, übernachteten alle Wettkämpfer und Betreuer in der dortigen Jugendherberge, um frisch ausgeruht am nächsten Tag am Wettkampf teilzunehmen.

Mit von der Partie waren Alina (9 Jahre alt), Amely (8) und Alexander Steiner (8) sowie Luisa Savonova (10). Amely und Alexander (die beiden sind Zwillinge) hatten an diesem Tag gar Geburtstag.

Kampflos auf Platz eins

Alexander Steiner war der erste, der auf die Wettkampffläche musste. Er verlor seinen Halbfinalkampf und so blieb ihm der 3. Platz. Amely Steiner (8) hatte keine Gegnerin und wurde somit kampflos Erste – ein tolles Geburtstaggeschenk für die beiden. Alina und Luisa starteten beide in der gleichen Gewichtsklasse, konnten aber erst im Finale aufeinander treffen.

Erst Nettetal, dann Rotterdam

Im Finale behielt Alina die Oberhand und so belegte man dort den 1. und 2. Platz. Zweimal Gold, je einmal Silber und Bronze sind ein gutes Ergebnis für die TSG bei diesen Internationalen Landesmeisterschaft. Nun geht es schnurstracks zum Euregio-Cup nach Nettetal, bevor es zum ersten Highlight nach Rotterdam zu den dortigen Open geht.

Nach dem Wettkampf machte man sich schnell auf den Heimweg, wo schon die Geburtstagsparty auf die Zwillinge wartete.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert