Eschweiler - Taekwondo: Anja Steiner greift nochmal an

Taekwondo: Anja Steiner greift nochmal an

Letzte Aktualisierung:
14751468.jpg
Anja Steiner tritt bei den Europameisterschaften im Taekwondo an. Foto: Andreas Steiner

Eschweiler. Nach ihrem Rücktritt vor 13 Jahren wird die ehemalige Nationalkämpferin Anja Steiner bei den Europameisterschaften im Teakwondo antreten. Dafür ist die 40-Jährige nach langer Vorbereitung nun nach Luxemburg gereist, wo das Turnier stattfindet.

Anja Steiner startet in der Jahrgangsklasse ab 40 Jahren, sagt ihr Mann und Cheftrainer Andreas Steiner. Sie absolvierte jede Menge Trainingseinheiten, um für dieses Event bestmöglich vorbereitet zu sein. Vor 13 Jahren beendete Steiner ihre Karriere, war aber immer noch aktiv im Taekwondo, auch als Kindertrainerin.

„Eigentlich hatte ich mit dem Wettkampf abgeschlossen“, sagt die 40-Jährige und ergänzt: „Ich habe Familie und meine drei Kinder machen selbst Taekwondo und viel Sport, aber es hat mir beim Eschweiler Inde-Pokal einer in den Kopf gesetzt und dann wollte ich es einfach noch mal machen. Ich musste meinen Coach erst mal überreden, aber er hat mich sofort hart trainiert. Schon komisch: Diesmal packe ich nicht die Tasche für meine Kinder Alina, Amely und Alexander, sondern jetzt für mich selber.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert