Eschweiler-Dürwiß - SV Germania Dürwiß: Diese Läufer sind auf Erfolgskurs

SV Germania Dürwiß: Diese Läufer sind auf Erfolgskurs

Letzte Aktualisierung:
12518573.jpg
Die Germania-Walker Fritz Maletz, Käthe Pesch, Friedhelm Simon, Hannelore Simon, Helmut Pesch (v.l.).

Eschweiler-Dürwiß. Die Langläuferinnen und -läufer des SV Germania Dürwiß befinden sich derzeit in der Hochphase ihrer Saison und können mit einigem Stolz auf ihre Leistungen blicken. Es begann mit fünf erfolgreichen Starts beim „Mittsommernachtslauf“ in Konzen.

Beim Tivoli-Lauf in Aachen stach von den 12 Germania-Teilnehmern Patrick Vonderhagen als Altersklassensieger heraus. Ralf und Gerd Bongen waren mit Bravour auf der Halbmarathonstrecke in Duisburg unterwegs, während Helene Kohlen (zudem Dreifachstarterin) und auch Gerd Bongen Nordrhein-Meister in Essen wurden. Der „Kitzenhauslauf“ in Hahn sah 12 Germania-Athleten – dabei Patrick Vonderhagen, Helene Kohlen und Maria Bertram als Schnellste ihrer jeweiligen Altersklasse.

Weiter ging es bei Läufen in La Roche/B, Rollesbroich sowie Schmidt in der Eifel, Übach-Palenberg, Aachen (Benefizlauf im Waldstadion) und beim eher geselligen Peter-und-Paul-Lauf zugunsten der „Running-for-Kids“-Aktion von Peter Borsdorff in Düren. Dieser ist natürlich auch wieder dabei bei den „10 Kilometern von Dürwiß“ am 6.August in Dürwiß. Beim „Rakkesch-Lauf“ in Roetgen war der Verein mit elf Leuten am Start – darunter Mathilde Uhr, Maria Bertram und Helene Kohlen als Altersklassenbeste.

Die Germania-Inliner Friedel Dickmeis, Siggi Zeitzen, Hans-Jürgen Sommer sowie Manni und Regina Lennartz waren äußerst erfolgreich bei Starts in Uedem/Kreis Kleve über 10.000 Meter und beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg.

Daneben gibt es auch sehr viel Erfreuliches zu berichten von den Germania-Walkern Fritz Maletz, Josef Steingaß, Helmut und Käthe Pesch sowie Hannelore und Friedhelm Simon nach sehr schönen Strecken rings um Konzen, Hahn, Roetgen und Obermaubach.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert