Eschweiler - „Stürz Dich auf den Bücherstapel“ heißt es beim Sommer-Lese-Club

„Stürz Dich auf den Bücherstapel“ heißt es beim Sommer-Lese-Club

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:
12369689.jpg
Freuen sich wieder auf viele Leseratten: Dana Moritz und Michaele Schmülling-Kosel von der Stadtbücherei Eschweiler haben wieder mit einem engagierten Team 1000 Bücher ausgesucht. Foto: I. Röhseler

Eschweiler. Der Sommer-Leseclub feiert sein zehnjähriges Bestehen. Was mit „Schock Deine Lehrer - lies ein Buch“ begann, hat zum Jubiläum den Titel „Stürz Dich auf den Bücherstapel“. Schüler aller Jahrgangsstufen können können sich ab sofort zum Nulltarif in der Stadtbücherei anmelden.

Start der Buchausleihe ist am Montag, 4. Juli, 14.30 Uhr. Termin für die Abgabe der Leselogbücher ist spätestens Dienstag, 30. August. Die große Jubiläumsparty mit einigen Überraschungen und Zertifkatsausgabe steigt am Freitag, 2. September.

Diese bundesweite größte Lesemaßnahme erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit bei Schülern, Lehrern und Eltern gleichermaßen. Um die 400 Mädchen und Jungen nehmen durchschnittlich jährlich daran teil. Die Stadtbücherei hat wieder eine große Auswahl von neuem Lesestoff zusammengestellt. Die Stadtbücherei hat 400 brandneue Bücher beschafft und für die Club-Teilnehmer reserviert. Insgesamt stehen etwa 1000 Bücher exklusiv für die Teilnehmer bereit. Und zwar für jeden Geschmack etwas: Krimis, Fantasie, Lustiges, Liebe, Alltag. Es gibt Bücher für Leseanfänger, für Leseratten, aber auch für Lesemuffel; jeder Schwierigkeitsgrad ist vertreten.

Möglichkeiten, neue Bücher in den Unterricht zu integrieren, kann man auf der Internetseite der Stadtbücherei sehen. Und so geht es: die Schüler melden sich an, lesen mindestens drei selbst ausgewählte Bücher und geben dann in einem Gespräch mit einem der Lesepaten den Inhalt kurz wieder und erhalten einen Stempel ins Leselogbuch. Bei drei Stempeln bekommen die Schüler das Zertifikat, das sie dann in der Schule vorlegen können. Das Zertifikat kann laut Ministerium als außerschulische Leistung ausdrücklich anerkannt werden.

Wer nach den Sommerferien eine weiterführende Schule – egal welchen Schultyps – besucht, kann am Sommer-Leseclub teilnehmen.

Zum Sommerlese-Club kann an sich in der Stadtbücherei oder online unter www.sommerleseclub.de anmelden. Nur die Teilnehmer dürfen sich dann mit ihrem Clubausweis die aktuellsten Bücher aus einer speziellen Auswahl von Neuerscheinungen ausleihen.

Bei der Rückgabe überzeugen sich die Bibliothekare davon, dass die Bücher tatsächlich gelesen wurden und bestätigen dies im Leselogbuch. Wer am Ende der Sommerferien drei oder mehr Bücher gelesen hat, erhält eine Urkunde.

Die erfolgreiche Teilnahme am Sommerlese-Club darf auf dem Zeugnis als außerschulische Leistung vermerkt werden. Zeitgleich startet auch der Junior-Lese-Club für Grundschüler. Auch sie können sich in der Bibliothek anmelden. Dann erhalten sie eine eigene Junior-Lese-Club-Karte und ein Leselogbuch. Auch für sie gilt es drei Bücher zu lesen. Die Buchtitel sollen ins Leselogbuch eingetragen und bewertet werden. Für jedes gelesene Buch erhalten die Grundschüler einen Stempel. Wer erfolgreich war, erhält bei der großen Abschlussparty ebenfalls deine Urkunde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert