Stefan Woesner ist neuer Bezirksjungschützenmeister

Letzte Aktualisierung:
9405364.jpg
Bezirksschülerprinz Marvin Cremer, Bezirksjungschützenmeister (BJM) Stefan Woesner, Bezirkskönig Rolf Krause, die stellvertretende BJM Angelique Offergeld, Bezirksbundesmeister Dieter Woche und Schriftführerin Dominique Offergeld (von links) hoffen, wieder mehr Menschen für das Schützenwesen begeistern zu können.

Eschweiler. Bei der Jahreshauptversammlung des Bezirksjungenschützenrats begrüßte Bezirksbundesmeister (BBM) Dieter Woche die Vertreter der im Bezirksverband Eschweiler 14 angeschlossenen Vereine. Neben diesen waren auch Bezirksschülerprinz Marvin Cremer und Bezirkskönig Rolf Krause dabei.

Nach den Regularien lies der BBM das vergangene Jahr im Jahresbericht Revue passieren. Skeptisch äußerte er sich über den Rückgang der Ehrenamtler in den Schützenbruderschaften. Große Verantwortung und viele Lehrgänge hinderten interessierte Schützenbrüder und besonders Jugendliche daran, sich für ein Ehrenamt zu Verfügung zu stellen.

Im Laufe der Versammlung konnten die Kassenprüfer dem Bezirkskassierer eine tadellos geführte Bezirkskasse bescheinigen. Die Versammlung erteilte auf Antrag die Entlastung des Kassierers und im Anschluss die Entlastung des Gesamtvorstandes.

In geheimer Wahl wurden folgende Personen gewählt. Neuer Bezirksjungschützenmeister ist Stefan Woesner (Ambrosius-Schützengesellschaft). Stellvertretender Bezirksjungschützenmeisterin und Bezirksfahnenschwenkermeisterin ist Angelique Offergeld (St.-Georgius-Schützenbruderschaft). Zur Schriftführerin wurde Dominique Offergeld von der St.-Georgius-Schützenbruderschaft gewählt. Kassenprüfer sind fortan Simone Wald (Pumpe-Stich) und Daniel Groß (Dürwiß).

Die nächsten wichtigen Termine stehen auch bereits fest. So findet am 7. März das Bezirksprinzenschießen statt. Dieses Schießen ist gleichzeitig die Qualifikation zum Diözesanprinzenschießen in Düren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert