Eschweiler/Stolberg - Stationen der Caritas Eschweiler und Stolberg fusionieren

Whatsapp Freisteller

Stationen der Caritas Eschweiler und Stolberg fusionieren

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler/Stolberg. Die Caritas-Pflegestationen Eschweiler und Stolberg wurden zusammengelegt. Der neue Service heißt jetzt „Caritas Pflegestation Eschweiler-Stolberg“ und hat seinen Sitz in Eschweiler, Indestraße 119. Die Leitung hat Ursula Schäffer, die seit Jahren dem Stützpunkt in Eschweiler vorstand. Ihr zur Seite stehen stellvertretend Petra Kurth und Bettina Muhr.

Parallel bietet die Caritas weiterhin montags, mittwochs und freitags zwischen 9 und 12 Uhr zusätzliche Sprechzeiten am Bethlehem-Krankenhaus in Stolberg, Am Halsbrech 3, an.

Referent Herbert Schaber verspricht sich von der Fusion eine noch effizientere Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Ziel des Verbandes ist es, alten, kranken, behinderten und pflegebedürftigen Menschen einen Verbleib in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung zu ermöglichen. Ergänzend hierzu ist die Unterstützung, Entlastung und Beratung der Angehörigen ein besonderes Anliegen.

Der Wunsch, den Lebensabend in gewohnter Umgebung zu verbringen, steht für viele Menschen ganz oben. Hier will die Caritaspflegestation helfen. Infos gibt es unter Telefon 23661 oder unter u.schaeffer@caritas-aachen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert