Starker Brandgeruch in einem Mietshaus

Von: tob
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Ein größeres Aufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war am Montagmittag am Josef-Nacken-Weg im Einsatz. Eine Mieterin hatte starken Brandgeruch im Haus wahrgenommen.

Auf der Etage, die am stärksten nach Feuer roch, gab es sechs Wohnungen. Niemand öffnete, als die Feuerwehrleute klingelten.

In der zweiten Wohnung wurden die Wehr fündig. Ein Mann saß dort mit Kopfhörern auf den Ohren und gab an, dass es am frühen Morgen gebrant habe. Offenbar war ein stapel Papier auf der Mikrowelle in Brand geraten.

Die Feuerwehr lüftete die Wohnung durch und versuchte, den Mann zu einem Krankenhausbesuch zu überreden. Vergebens.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert