„Städti“: 150 Schülerinnen und Schüler in Schulmannschaften aktiv

Letzte Aktualisierung:
11433154.jpg
Knapp geschlagen: Das Team des Städtischen Gymnasiums hatte das Nachsehen.

Eschweiler. Bis zum Jahresende haben 19 Schulmannschaften des Städtischen Gymnasiums am Sportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilgenommen. In den Sportarten Fußball, Handball, Tennis und Tischtennis kämpften bisher rund 150 Schülerinnen und Schüler um den Titel des Städteregionsmeisters.

Siegreich waren zwei Tennis- und zwei Tischtennismannschaften. Außerdem gab es bisher sechs Vizemeisterschaften und einen dritten Platz.

Im Tennis und im Fußball treten im nächsten Jahr noch drei Mannschaften im Finale an. Zuletzt verpassten die Fußballer der Wettkampfklasse III den Titel ganz knapp, als sie im Finale zwar die Gesamtschule Alsdorf mit 2:0 besiegten, gegen das Gymnasium Würselen trotz vieler guter Chancen aber mit 0:1 verloren.

Unglücklichster Spieler war Leon Pesch aus der Klasse 7a, der in der letzten Spielminute einen Elfmeter nicht verwandeln konnte und den Ausgleich verpasste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert