Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Stadtjugendring veranstalt wieder Juleica-Schulungen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Der Stadtjugendring bietet wieder Schulungen an.

Hier ein Überblick über die Termine:

Juleica-Auffrischungskurs 1. Modul am 25. März, 8.30 bis 12.30 Uhr; Gewaltprävention Lernziele: Gewalt erkennen und handeln, Möglichkeiten der Gewaltprävention, Mobbingprävention und Intervention.

2. Modul: Rechtliche Auffrischung; Lernziele: Vertiefung rechtlicher Fragestellungen, Vertiefung pädagogischer Fragestellungen, am 25. März, 12.30 bis 16.45 Uhr; Referentin: Maria Schüer, Diplom-Sozialpädagogin; Ort: Evangelische Kirchengemeinde Eschweiler, Martin-Luther-Haus, Moltkestraße 3.

Bei Bedarf kann man auch nur an einem der beiden Module teilnehmen. Kosten: jedes Modul fünf Euro. Im Preis enthalten sind Schulungsunterlagen sowie Getränke und gegebenenfalls ein Imbiss; Teilnehmerzahl: mindestens fünf, maximal 18 Teilnehmer.

Wer mit Kindern und Jugendlichen sowie mit jungen Erwachsenen arbeitet, übernimmt eine verantwortungsvolle Aufgabe und sollte durch entsprechende Schulungen gut vorbereitet sein und sie in regelmäßigen Abständen auffrischen. Es werden wichtige Schulungen angeboten, die von weiteren ergänzenden Schulungen wie zum Beispiel einem Erste-Hilfe-Kurs komplettiert werden können. Zu den Schulungen kann sich jeder, der in der Kinder- und Jugendarbeit tätig und mindestens 16 Jahre alt ist, anmelden.

Die Juleica weist eine bundeseinheitliche Ausbildung für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit nach. Neben der vorgeschriebenen 35-stündigen Grundschulung (Grundkurs plus Kindeswohlgefährdung) ist eine Schulung in Erster Hilfe erforderlich. Diese umfasst neun Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Die Gültigkeit der Juleica beträgt drei Jahre und muss rechtzeitig mit einer achtstündigen Schulung aufgefrischt werden. Für Mitarbeiter in der kirchlichen Jugendarbeit ist zusätzlich eine Präventionsschulung nötig. Genauere Infos gibt es unter www.jugendarbeit-aachen.de und www.juleica.de.

Eine Anmeldung muss schriftlich beim Stadtjugendring erfolgen (gerne per E-Mail) und wird erst durch Zahlung des Schulungsbeitrages, soweit Kosten zu zahlen sind, gültig. Alle Teilnehmer an den Schulungen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Erste-Hilfe-Kurse werden in Eschweiler und darüber hinaus vielfach angeboten. Wir verweisen hier gerne auf die Ausbildung des Malteser-Hilfsdienstes in Eschweiler-Weisweiler, Telefon 66707; E-Mail: info@malteser-eschweiler.de.

Auch das Rote Kreuz und die Johanniter bieten Schulungen an: Betreuerkurs/Juleica-Schulung; Lernziele: Grundwissen über das Leiten von Gruppen, Rechte und Pflichten eines Betreuers, pädagogische Leitungsstile, Spielaktionen, Termin und Ort: 31. März, 17.30 bis 22 Uhr, 1. April 8.30 bis 18.30 Uhr, 2. April 8.30 bis 13 Uhr; Ort: Evangelische Kirchengemeinde Eschweiler, Martin-Luther-Haus, Moltkestraße 3, 52249 Eschweiler; Kosten: 25 Euro. Im Preis enthalten sind Schulungsunterlagen, ein Mittagessen am Samstag sowie Getränke an allen Tagen; Referentin: Maria Schüer, Diplom-Sozialpädagogin; Teilnehmerzahl: min. fünf, max. 18 Teilnehmer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert