Eschweiler - Stadt droht Falschparkern mit dem Abschleppwagen

Stadt droht Falschparkern mit dem Abschleppwagen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Seit Monaten werden im Bereich der Marienstraße zwischen Franzstraße/Dechant-Deckers-Straße und Moltkestraße Kanal- und Straßenbauarbeiten durchgeführt. Da in die Maßnahme auch Versorgungsträger (z.B. Strom) einbezogen sind, wurden einzelne Bauabschnitte gebildet.

Mit dem Wechsel der einzelnen Abschnitte gingen in der Vergangenheit, wie auch zukünftig, stetige Veränderungen der Beschilderung (z.B. Parkplatzbeschilderungen) einher. Diese fanden in der Bevölkerung bisher auch größtenteils Beachtung, so dass die Überwachungskräfte des Ordnungsamtes mit Verwarnungen etc. kaum einschreiten mussten.

Die Akzeptanz der aufgestellten Halteverbote sinkt jedoch zunehmend. Im Rahmen einer Überprüfung am 23. und 24. Mai (Pfingsten) wurde festgestellt, dass zahlreiche Fahrzeuge im Bereich von Kreuzungen und Einmündungen sowie innerhalb von Halteverbotsstrecken etc. abgestellt waren.

Die Stadt weist ausdrücklich darauf hin, dass die Halteverbotsstrecken nicht nur einem freien Arbeitsbereich für die Baufirmen, sondern vor allem der Sicherstellung der Durchfahrt für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge dienen.

Besonders betroffen sind die Einmündungsbereiche Rosenallee/Marienstraße und Marienstraße/Neustraße. Die Stadt bittet Verkehrsteilnehmer nochmals eindringlich um Beachtung der bestehenden Beschilderung. Der gesamte Baustellenbereich wird aktuell verstärkt überwacht. Bei einer weiteren Verschlechterung der Parkdisziplin können Abschleppmaßnahmen nicht mehr ausgeschlossen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert