Stadt baut P+R-Platz am Bahnhaltepunkt Nothberg

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Jetzt rollen die Bagger nach Nothberg: Dort lässt die Stadt Eschweiler ab Montag, 6. Oktober, Tiefbauarbeiten zum Ausbau der P+R-Anlage am Euregiobahn-Haltepunkt ausführen.

Insgesamt werden 35 Stellplätze – darin eingechlossen zwei Behindertenstellplätze – sowie fünf Fahrradboxen errichtet, zudem wird eine Beleuchtung installiert.

Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf rund 160.000 Euro Davon zahlt die Stadt allerdings nur etwa 40.000 Euro. Denn diese Maßnahme wird zu 75 Prozent mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Um die Arbeiten ausführen zu können, muss die bereits heute als Parkplatz genutzte Fläche für sechs Wochen gesperrt werden. Die Stadt bittet die Nutzer, während der Bauphase auf die P+R-Anlage in Weisweiler auszuweichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert