Eschweiler - St. Jöris fiebert Schützenfest entgegen

St. Jöris fiebert Schützenfest entgegen

Von: se
Letzte Aktualisierung:
7597060.jpg
Freuen sich auf das Schützenfest: Sabrina Büttner, Schülerprinz Tobias Mirbach, Schützenkönigin Susanne Jansen, Ehrenbrudermeister Franz-Hubert Radermacher (erste Reihe von links) sowie die Offiziere der Bruderschaft in St. Jöris. Foto: Sonja Essers

Eschweiler. Beim traditionellen Osterfrühstück wurden die neuen Majestäten der St.-Georgius-Schützenbruderschaft St. Jöris proklamiert. Nach der Ostermesse kam man gemeinsam mit dem Spielmannszug Hehlrath im Kloster zusammen.

Tobias Mirbach wurde, wie bereits im vergangenen Jahr, Schülerprinz. Dominique Offergeld löste Sabrina Büttner als Jungschützenprinzessin ab. Auch die Schützenkönigin war keine Unbekannte: Es ist Susanne Jansen, die schon im vergangenen Jahr die Schützenkönigin der Bruderschaft war. Nun freuen sich die Mitglieder auf ihr Schützenfest, das vom 16. bis 18. Mai stattfinden wird.

Das Programm kann sich sehen lassen: Am Freitagabend wird ein Benefizkonzert der Schlagersänger Norman Langen und Nikki stattfinden. Außerdem wird DJ Andy, der bekannt ist aus dem „Wiener Steffi“, den Gästen einheizen. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf sieben Euro. Die Hälfte davon soll dem erkrankten Jayson aus Eschweiler gespendet werden, der eine Delfintherapie benötigt. Wer Karten braucht, kann sich per Mail (schuetze-st.georgius@web.de) an die Mitglieder der Bruderschaft wenden.

Am Samstagabend des Schützenfestes finden die Krönung der Majestäten sowie ein Umzug mit Gefolge statt. Für den Sonntag sind ein gemütlicher Abend sowie der Umzug mit den auswärtigen Vereinen geplant. Für die Jugend wird das diesjährige Schützenfest ein ganz besonderes. Schließlich feiert sie in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Die Fahnenschwenkergruppe feiert „Zehnjähriges“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert