Eschweiler - St. Blasius Schützen: Basar zur Einstimmung auf das Jubiläumsjahr

St. Blasius Schützen: Basar zur Einstimmung auf das Jubiläumsjahr

Letzte Aktualisierung:
15885427.jpg
In festlicher, vorweihnachtlicher Pracht: Erstmalig fand auf Haus Kambach ein Adventsbasar statt, der eine große Resonanz verzeichnen konnte.

Eschweiler. Mit der feierlichen offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Rudi Bertram begann der erste Adventsbasar auf Haus Kambach. Viele Besucher fanden sich in dieser wunderschönen Atmosphäre ein. Denn zwei Jubiläums-Großereignisse im Jahr 2018 werfen ihre Schatten voraus: Die St. Blasius Schützenbruderschaft Kinzweiler 1718 e.V. feiert ihr 300-jähriges Jubiläum.

Und auf der Golfanlage Haus Kambach wurden vor 25 Jahren die ersten Bälle auf der neu errichteten 18-Loch-Meisterschafts-Golfanlage gespielt! Grund genug, sich zusammen mit dem vorweihnachtlichen Adventsbasar auf das kommende Jubiläumsjahr einzustimmen

Dabei wurde viel geboten. So konnte man im Innenhof Weihnachtsbäume erwerben. In der Tenne wurden Weihnachtspyramiden, Träume aus Holz, Dekorationen für festliche Tafeln, Weihnachtsgestecke, Etageren, altes, festliches Geschirr, sowie Strick- beziehungsweise Filzwaren und vieles mehr angeboten.

Kleine und größere Gaben

Auch der Golfshop war geöffnet, in dem kleine und größere Gaben für Weihnachten erworben werden konnten, wie zum Beispiel bequeme, sportliche Bekleidung und kleine Geschenke.

Für das leibliche Wohl sorgte Schemme´s Gastronomie mit Würstchen vom Grill, Eintopf, Reibekuchen, Kaffee und Kuchen, Glühwein und Punsch, sowie allerlei weitere Leckereien

Die Musikschule Eschweiler untermalte das Ganze, sodass Groß und Klein mit festlicher Musik auf die Adventszeit eingestimmt wurden. Fazit: Schon jetzt steht nach übereinstimmender meinung fest, dass im Jahr 2018 der nächste Adventdsbasar wieder stattfinden wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert