Squasher von Cadillac Eschweiler schmettern sich zum Titel

Letzte Aktualisierung:

Krefeld/Eschweiler. Den wohl bedeutendsten und größten Erfolg in der 20-jährigenVereinsgeschichte konnten die Squasher vom SC Team Cadillac Eschweiler jetzt verbuchen. Bei den Deutschen Seniorenvereins-Mannschaftsmeisterschaften holte die 1. Mannschaft in der Kategorie Herren Ü50 den Meistertitel in die Indestadt.

Die Krefelder Squashanlage „Turnhalle“ war zum wiederholten Mal Ausrichter der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft und ein perfekter Gastgeber. Wie schon im Vorjahr hatten sich 29 Mannschaften in vier unterschiedlichen Kategorien in die Meldeliste eingetragen.

„Zweite“ wird Siebter

Team Cadillac, einer der im Seniorenbereich aktivsten deutschen Squashvereine, meldete sogar zwei Mannschaften für den Wettbewerb Herren Ü 50. Die 1. Mannschaft, bestand aus Jean-Marc Fraipont, Ralf Wartenberg, Hans-Jürgen Hagens und Frank Pirkl. Sie holten den Titel. In der 2. Mannschaft erkämpften Henning Beckmann, Dieter Heuser und Udo Dackweiler den 7. Platz.

Schon vor dem Turnierbeginn war klar, dass die 1. Indestädter Mannschaft ein Mitfavorit um den Titel sein würde, denn bei den Meisterschaften im vergangenen Jahr belegte die selbe Mannschaft den 3. Platz im der Kategorie Ü 35.

Gespielt wurde am ersten Turniertag in zwei Gruppen, wobei dann am zweiten Turniertag die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten über Kreuz gegen einander spielten, um die Finalteilnehmer zu ermitteln.

In der Gruppenphase wurde den Eschweiler Squashern die Mannschaften von den Moskitos Waiblingen, Hot Sox Mülheim und dem SRC Erding zugelost. Diese drei Begegnungen wurden souverän jeweils mit 3 : 0 gewonnen, wobei die Eschweiler Mannschaftsaufstellung in den einzelnen Partien immer wieder verändert wurde, um Kräfte für den Finaltag zu sparen.

Am zweiten Wettkampftag ging es im Halbfinale gegen den Ligarivalen SC Bonn. Frank Pirkl, Ralf Wartenberg und Jean-Marc Fraipont spielten jeweils hoch konzentriert auf und jeder konnte sein Spiel mit 3:0 gewinnen. Die Teilnahme am Finale war gesichert und somit das intern ausgegebene Ziel erreicht. Doch jetzt wollten die Spieler vom Team Cadillac, so nah dran am großen Ziel, auch den ganz großen Wurf landen.

Der Finalgegner, die Mannschaft Squash Pointers Gießen, spazierte ebenso ungefährdet durch Gruppenphase und Halbfinale wie die Indestädter. Schon zu Turnierbeginn wurden die Gießener als schärfster Konkurrent ausgemacht, was sich nun auch bewahrheiten sollte.

Ausgleich nach 1:0

Die Eschweiler Spieler Hans-Jürgen Hagens, Jean-Marc Fraipont und Ralf Wartenberg wurden im Finale eingesetzt. Hagens erkämpfte sich im Auftaktmatch einen 3:2-Sieg und brachte so sein Team mit 1:0 in Front. Würde Fraipont nun sein Spiel ebenfalls gewinnen, wäre das Finale bereits entschieden, jedoch stand ihm mit Felix Paal ein ganz erfahrener Gegner gegenüber. Paal, der mehrfacher Deutscher Einzelmeister ist, wusste sich gegen das starke Spiel von Fraipont zu wehren und siegte am Ende mit 3:1.

Der Vizeeuropameister patzt

Nun ruhten alle Hoffnungen und lastete der gesamte Druck auf Ralf Wartenberg, der gegen den ebenfalls sehr routinierten und erfolgreichen Gießener Udo Kahl antreten musste. Und trotzdem war es Kahl, Vizeeuropameister seiner Alterklasse, der im ersten Satz mit dem Druck überhaupt nicht zurecht kam. In sein sonst sehr souveränes Spiel schlichen sich immer wieder Fehler ein, die er bis zum Spielende nicht ablegen konnte. Wartenberg konnte alle wichtigen Ballwechsel für sich entscheiden und gewann um Ende fast schon überraschend deutlich mit 3:1. Somit stand fest, dass der Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters verdientermaßen nach Eschweiler geht. Der Jubel bei den indestädtischen Sportlern war natürlich groß.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert