Eschweiler - SPD-Stadtverband ist stolz auf die AG „60 plus”

SPD-Stadtverband ist stolz auf die AG „60 plus”

Von: mic
Letzte Aktualisierung:
agplus2_
Der Vorstand der AG „60 plus” mit Gästen: Hanny Wendel, Anita Schonder, Jakob Bündgen, Renate Bündgen, Stefan Kämmerling, Karin Heuser und Angelika Köhler (v.l.). Foto: Michael Cremer

Eschweiler. Jakob Bündgen steht auch in den kommenden zwei Jahren der Arbeitsgemeinschaft „60 plus” im SPD-Stadtverband vor. Alle Mitglieder, die am Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung gekommen waren, gaben dem engagierten Sozialdemokraten ihre Stimme. Neu im Vorstand ist Angelika Köhler.

Es war ein regelrechter Wahlmarathon, den die 29 erschienenen Genossinnen und Genossen im „Mexis Party-Eck” absolvierten. Landtagskandidat Stefan Kämmerling hatte vor allem ein dickes Lob für seine erfahrenen Parteikollegen aus seiner Heimatstadt parat: „Wir im Stadtverband sind absolut stolz auf euch und euren Einsatz.”

Der neue geschäftsführende Vorstand der AG „60 plus”, die rund 370 Mitglieder zählt, setzt sich aus Jakob Bünden (Vorsitzender), den beiden Stellvertreterinnen Anita Schonder und Angelika Köhler sowie der Schriftführerin Renate Bündgen und deren Stellvertreterin Karin Heuser zusammen.

Zum Schluss des Abends bedankte sich Jakob Bündgen bei Stefan Kämmerling für die Versammlungsleitung sowie bei Stadtverbands-Geschäftsführerin Marion Haustein, die die AG beim Wahlmarathon am Computer organisatorisch unterstützt hatte. Ebenso wie die Vorstandsdamen erhielt sie eine rote Rose.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert