Sozialverband: Agi Zollorsch bleibt auch weiterhin an der Spitze

Letzte Aktualisierung:
11974165.jpg
Der neue Vorstand des Sozialverbands um die Vorsitzende Agi Zollorsch (2.v.r.). Auf dem Foto fehlen Angelika Werner, Elke Kremer und Arnold Bilden.

Eschweiler. Bei der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes wurden neben Berichten über das vergangene Jahr und Informationen über den für Verbandsmitgliedern angebotenen Versicherungen auch ein neuer Vorstand gewählt.

Zum neuen Vorstand gehören neben der Vorsitzenden Agi Zollorsch und Stellvertreterin Angelika Werner, die Schatzmeister Uwe Angermann und Rolf Idel, die Schriftführer Thomas Leßner und Rudi Lorbach sowie die Beisitzer Edeltraud Lindner, Elke Kremer, Arnold Bilden, Franz-Josef Mingers und Andreas Schlösser. Die Revisoren Jürgen Schmitz, Hans Derickartz, Doris Mörsheim und Gertrud Lorbach komplettieren den Vorstand.

Der Ortsverband hatte zum Jahresabschluss 2015 671 Mitglieder und erfreut sich weiterhin eines regen Zulaufs, auch, weil es für viele Menschen immer schwieriger wird, sich durch den „Behördendschungel“ und schwer lesbare Bescheide von Krankenkassen, Jobcentern, Arbeitsagenturen, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern alleine durchzukämpfen.

Damit ist das Beratungsbüro im Seniorenzentrum der Stadt Eschweiler an der Marienstraße 7 eine viel gefragte und sehr ausgelastete Institution. Zu den Öffnungszeiten (Dienstagvormittags und Donnerstagnachmittag) herrscht dort ein reger Betrieb von ratsuchenden Menschen.

Nicht vergessen werden darf, dass die Versammlung an ihren ehemaligen und langjährigen Vorsitzenden Günter Ehlers erinnerte der Ende 2015 verstarb.

Ein weiteres wichtiges Datum ist für den Verband stets der Equal pay day, der vor einigen Tagen stattfand. Hier gratuliert der Verband den Frauen, die sich dann endlich auf dem gleichen Lohnniveau befinden, wie die Männer bereits Ende 2015.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert