Sommerakademie für Kinder aus Uljanovo

Letzte Aktualisierung:
5765215.jpg
Gerda Zuleger-Mertens zeigt Kindern, wie Kunst entsteht. An ihrer Seite: die Künstler Alexander Göttmann und Valentyna Markus. Foto: I. Röhseler

Eschweiler/Stolberg. Im vorigen Jahr ehrte der Europaverein GPB in Person seines Vorsitzenden Otto Stöcker die Arbeit der Vereine „Helft den Tschernobyl Kindern“ in Alsdorf sowie „Eine Hand für Tschernobyl Kinder“ in Eupen mit der Verleihung des Europäischen Sozialpreises 2012.

Der letztgenannte Verein wurde 1991 gegründet. Ein Jahr später folgte die Gründung des Vereins in Deutschland. Beide Vereine verfolgen das gleiche Ziel, den strahlenbelasteten Kindern von Uljanovo zu helfen. Sie arbeiten in allen Bereichen eng zusammen. Es ist ihre gemeinsame Hauptaufgabe, in jedem Sommer etwa hundert bedürftigen Kindern einen vierwöchigen Erholungsurlaub im Raum Aachen und Eupen zu ermöglichen.

Die zweite wichtige Aufgabe besteht in der Verteilung von Nahrungsmitteln an die dortigen Schulen, die einmal jährlich organisiert wird. Hierdurch wird den Schulkindern ein kostenloses Mittagessen je Schultag ermöglicht. Der Europaverein GPB und das Direktorium Europäischer Sozialpreis bleiben mit allen Preisträgern in Kontakt. In diesem Jahr findet diese Verbundenheit ihren Ausdruck bei der Unterstützung der Sommeraktivitäten des Vereins.

Sprachbarrieren vorbeugen

In einer „Sommerakademie“ für die Kinder aus dem russischen Uljanovo, aber auch für die Kinder der Gastfamilien, vertiefen sie den Umgang mit Farben und Materialien. Im Atelier „Kunstwerkstatt“ von Gerda Zuleger-Mertens „Spell“ Menges in Stolberg-Zweifall können am Frackersberg die Kinder ihre Kreativität entfalten.

Unterstützt werden sie dabei von den Eschweiler Künstlern Alexander Göttmann und Valentyna Markus. Damit wird auch eventuellen Sprachbarrieren vorgebeugt.

Die erste Gruppe war bereits Anfang Juni von Gasteltern in der Aachener Region aufgenommen worden.

Vergangenen Sonntag trafen sie sich im Zweifaller Atelier von „Spell“ Menges und Gerda Zuleger-Mertens. Für die nächsten Gruppen stehen die Termine auch schon fest: Atelierbesuche in Zweifall stehen am Sonntag, 7. Juli, und Sonntag, 11. August, an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert