So muss das sein: Start in die Sommerferien bei 31 Grad

Von: ass/mf
Letzte Aktualisierung:
schulaus4_
Nichts wie weg hier - da kommt Freude auf: Die Schüler sind in die Sommerferien entlassen. Foto: Michael Faschinger

Eschweiler. Endlich! Die großen Ferien beginnen! Sechs Wochen das tun, wozu man Lust hat: Ausspannen, lange aufbleiben, Freunde treffen. Im Unterricht war die Hitze Folter - jetzt ist sie gerade richtig. Die Zeugnisse sind vergeben - das bange Warten hat ein Ende.

Auch die Lehrer sind froh, den ganzen Stress abladen zu können - keine zu korrigierenden Klausuren und keine hartnäckigen Eltern am Telefon. Bereits die letzten zwei Wochen waren ruhig - schließlich waren die Zeugniskonferenzen gelaufen, und die wenigsten Schüler schenkten den Drohungen „Das zählt schon fürs nächste Jahr!” noch Gehör.

Da waren Eisdielenbesuche, Hitzefrei, Schulfest oder Projekttage eine willkommene Abwechslung und Chance, die Schüler noch einmal zu motivieren. Für die, bei denen es nicht ganz so rund gelaufen ist, hat der schulpsychologische Dienst Aachen das „Zeugnis-Telefon” eingerichtet: 0241 432-45509.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert