„So gelingt die Zusammenarbeit mit den Eltern der U3-Kinder!“

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Im November 2013 startete die zweite Phase der Förderaktion „Lesestart“ der Stiftung Lesen. In dieser Phase bekommen dreijährige Kinder und ihre Eltern ein Lesestart-Set mit Tipps zum Vorlesen, Buchtipps und ein Bilderbuch geschenkt. Die Set-Übergabe erfolgt in den jeweiligen Bibliotheken.

In Verbindung mit dieser Aktion, die die Stadtbücherei animiert, engere und/oder neue Kontakte zu Tagespflegepersonen, Kindertageseinrichtungen jeder Art zu knüpfen, stellt sie auch vermehrt Nachfrage von Einrichtungen und Einzelpersonen zum Thema U3-Betreuung fest.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Eschweiler und der Buchhandlung Oelrich & Drescher sind Mitarbeiter von Tagesbetreuungseinrichtungen, Tagespflegepersonen sowie alle interessierten Eltern zu einer Veranstaltung mit der Diplom-Sozialarbeiterin und Buchautorin Elke Schlösser eingeladen. Sie referiert passend zu ihrer Buch-Neuerscheinung zum Thema: „So gelingt Zusammenarbeit mit Eltern der U3-Kinder!“

Die Kooperation mit Eltern der U3-Kinder erfordert äußerst viel Sensibilität, geben die Eltern doch in der Regel zum ersten Mal ihr Kind in andere bildende, erziehende und betreuende Hände. Hierfür gilt es gute methodische Vorgehensweisen zu reflektieren, aufzufrischen oder neu kennenzulernen. Im Rahmen eines Vortragsabends am heutigen Donnerstag, 22. Mai, 20 bis 21.30 Uhr, in der Stadtbücherei Eschweiler, geht die Autorin des gleichnamigen Methodenhandbuches für Pädagoeen, Elke Schlösser, auf mehrere Themen ein:

– die sichere Benennung von pädagogischen Zielen, da wo dies im Dialog mit Eltern erforderlich ist;

– erstrebenswerte Kontaktformen und ihre positiven Wirkungen;

– passgenaue Methoden, die es erleichtern, die gewünschten Schritte der Kooperation zügig und effektiv umzusetzen;

– Fragen zur persönlichen Reflexion, die der pädagogischen Fachkraft Hinweise darauf geben, wie sie ihr Handeln in Kooperation mit Eltern überprüfen und Erfahrungen (selbst)kritisch überdenken kann;

– anregende Aufgaben zur professionellen Vertiefung, um aufzuzeigen, was PädagogInnen erproben können, um zu immer größerer Handlungssicherheit zu gelangen.

Die Buchhandlung Oelrich & Drescher wird einen Bücherstand mit der pädagogischen Literatur der Referentin anbieten. Weitere Infos bei der Stadtbücherei Eschweiler, Johannes-Rau-Platz 1, Telefon 02403/71-310 oder per E-Mail: buecherei@eschweiler.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert