Singspiel ist Mittelpunkt an der Grundschule Bohl

Von: lam
Letzte Aktualisierung:
10378538.jpg
Singspiel an der Grundschule Bohl: Die kleinen Bewohner des Alls beeindruckten das Publikum mit tollen Tänzen. Foto: Lisa Lammertz

Eschweiler. Zahlreiche Besucher empfing die Grundschule Bohl jüngst beim Schulfest, bei dem sich viele kleine Nachwuchsschauspieler zeigten. Denn neben einer Cocktailbar, Cafeteria und einer großen Verlosung gab es für die Besucher, zu denen Kinder, Eltern und Lehrer gehörten, zwei Aufführungen eines Singspiels.

Schon früh versammelten sich die Besucher zur ersten Aufführung in der Sporthalle der Schule, in der schon bald alle Plätze besetzt waren. Auf der passend hergerichteten Bühne stellten die Kinder das Singspiel „Leben im All“ vor.

Zur Geschichte: Ein kleines Mädchen will von ihrer Oma wissen, wie die Sterne am Himmel entstehen. Daraufhin nimmt „Oma Galaxis“ sie direkt mit auf eine spannende Reise durch das All. Dabei lernen die Zuschauer viele Charaktere kennen. Zum Beispiel die Sternschnuppen, das gefährliche schwarze Loch, das die anderen verschlingen will, und den Kometen XXL, der oft genug klarmacht, dass er wirklich rasend schnell ist.

Weil „Oma Galaxis“ ein erlöschender Stern ist, gibt sie den anderen, damit sie nicht so traurig sind, Abschiedsgeschenke. Doch das wichtigste Geschenk, die Kristallkugel, aus der man die Zukunft lesen kann, wird von dem schwarzen Loch geklaut. Jetzt gilt es für die Sternschnuppen, Planeten und den Kometen XXL, die Kugel zurückzuholen...

Mit vielen Liedern und einstudierten Tänzen machten die „Kleinen“ das Stück einzigartig. Alle 180 Kinder der Schule hatten ihre Aufgaben und Rollen, damit auch niemand außen vor blieb. Die Kinder bereiteten sich jahrgangsübergreifend in den verschiedensten AGs darauf vor.

Dazu gehören die Schauspiel-, Tanz-, Chor- und Bastel-AG. So waren auch alle Lehrer der Schule an den Vorbereitungen beteiligt. Auch viele Eltern leisteten den Kleinen Hilfe und trugen mit ihrem Engagement dazu bei, dass die Kids zwei erfolgreiche Bühnen-Shows aufführen konnten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert