Seniorenzentrum Ringofen feiert Sommerfest

Von: zsa
Letzte Aktualisierung:
12496332.jpg
Höhepunkt Verlosung: Judith-Leonie Schmitz (links) zog als kleine Glücksfee die Gewinner-Lose und übergab sie Achim Basse, der auch als Moderator durch den Nachmittag führte. Foto: Sandra Ziemons

Eschweiler. Live-Musik, eine Tanzaufführung und kulinarische Köstlichkeiten – das Sommerfest des AGO Seniorenzentrums „Ringofen“ war ein voller Erfolg.

Zusammen mit ihren Angehörigen und Betreuern konnten die Bewohner bei relativ gutem Wetter am Sonntag feiern. Zahlreiche Programmpunkte sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam.

Mit einer großen Auswahl an Kaffee und Kuchen sowie frischen Fleischspezialitäten vom Grill war für das leibliche Wohl für Klein und Groß gesorgt. Für besondere Unterhaltung der Kleinsten sorgen Spielmöglichkeiten wie zum Beispiel „Soft-Kegeln“ oder auch das Kinderschminken. Darüber hinaus präsentierte sich den ganzen Tag über die Jugendfeuerwehr Eschweiler mit ihrem Gerätewagen auf dem Parkplatz des Seniorenzentrums.

Für die Bewohner und die Familien hatte das Orgateam bestehend aus Siegrid Bourbon, Marietta Vreyda und Beata Duda auch ein kleines Programm zusammengestellt. Als Erste sorgten am Vormittag die Regimentstrompeter der KG Prinzengilde Bergrath mit einer Auswahl aus ihrem Repertoire für gute Stimmung. Am Nachmittag begeisterten dann das Tanzmariechen Leonie Berndt sowie die „Bergrath Singers“ mit ihren Darbietungen.

Um 16 Uhr stand dann der große Höhepunkt des Fests an: die traditionelle Tombola. Ganz gespannt warteten besonders die Bewohner auf die Verkündung der Gewinner-Losnummern. Dies übernahmen die kleine Glücksfee Judith-Leonie Schmitz und Achim Basse, der als Moderator durch den Nachmittag führte.

Die ersten drei Preise wurden vom neuen Einrichtungsleiter, Harold van Donzel, persönlich an die Gewinner überreicht. Über den ersten Preis, einen Media-Markt-Gutschein, konnte sich Heinrich Hohn freuen.

Er lebt mit seiner Ehefrau Irene in einer der 25 betreuten Wohnungen des AGO Seniorenzentrums. „Das ist erst das zweite Mal, dass ich etwas gewinne“, jubelte der Senior. Aber nicht nur bei Heinrich Hohn, sondern auch den weiteren Gewinnern der zahlreichen Präsente – von Beautyprodukten über Wein bis hin zu Dekoartikeln – war die Freude groß. Gemütlich ließen die Bewohner mit ihren Familien den Nachmittag ausklingen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert