Seminar zur kirchlichen Hochzeit: Keine Lehrveranstaltung

Letzte Aktualisierung:
11738386.jpg
Die kirchliche Hochzeit ist für viele Paare ein Muss. Die katholischen Kirchengemeinden bieten wieder ein Seminar zur Vorbereitung auf das Sakrament an. Foto: Stock/Hoch Zwei

Eschweiler. Die katholischen Kirchengemeinden in Eschweiler laden wieder die Brautpaare ein. Alle katholischen Gemeinden in Eschweiler bieten dieses Seminar gemeinsam seit langer Zeit zur Vorbereitung auf die kirchliche Hochzeit an.

Trotz des Namens „Seminar“ soll diese Einrichtung keine ausdrückliche Lehrveranstaltung sein, sondern vielmehr eine lebendige Gesprächsplattform bieten. Den Brautleuten soll Gelegenheit gegeben werden, bei der Frage nach dem „Warum will ich kirchlich heiraten?“ im Austausch mit anderen neue Aspekte zu finden, oder die eigenen Beweggründe zu bestärken.

In die Kritik geraten

Gerade in den vergangenen Jahren ist die katholische Kirche bei Fragen zu Ehe, Familie und Partnerschaft, zur Unauflöslichkeit der Ehe und dem geforderten Ja zu Kindern in die Kritik geraten. Auch diesen Fragen und der Kritik will sich das Eheseminar stellen.

Diese Gesprächsrunden werden von Pfarrer Dr. Rainer Hennes und Diakon Günter Schiffeler geleitet. Unterstützend kommen Personen hinzu, die sich mit ihren Erfahrungen aus einer langjährigen Ehe oder ihrem Beruf zu den Themen Eheschließung, Ehe, Familie und Kinder aus christlich, katholischer Sicht in das Gespräch einbringen.

Besonders aber sind die Standpunkte der verschiedenen Brautleute wichtig und sollen für alle Teilnehmer den berühmten Blick über den eigenen Tellerrand ermöglichen, so dass in den offenen Gesprächen neue Perspektiven für den Einzelnen eröffnet werden können.

In diesem Jahr gibt es zwei Neuerungen: Die Eheseminare finden im Pfarrheim der Gemeinde St. Cäcilia Hehlrath, Velauer Straße 17 statt.

Die Anmeldungen werden darum auch von Frau Mertens im Pfarramt St. Cäcilia Hehlrath entgegen genommen. Die Öffnungszeiten des Pfarramtes sind montags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr. Telefonisch ist das Pfarramt unter Telefon 02403/23650 zu erreichen.

Die Termine

Die Termine für die Gesprächsrunden des Eheseminars sind der 27. Februar (Leitung: Diakon Günter Schiffeler, Referenten: Dr. Birgit Weber-Fehr, Ellen Schiffeler), 5. März (Leitung: Pfarrer Dr. Rainer Hennes, Referentinnen: Dr. Birgit Scheufen, Luzia Leisten), 23. April (Leitung: Diakon Günter Schiffeler, Referentinnen: Dr. Birgit Weber-Fehr, Ellen Schiffeler), 7. Mai (Leitung: Pfarrer Dr. Rainer Hennes, Referentin: Dr. Birgit Weber-Fehr), 11. Juni (Leitung: Diakon Günter Schiffeler, Referentinnen: Dr. Birgit Scheufen, Ellen Schiffeler) und 25. Juni (Leitung: Pfarrer Dr. Rainer Hennes, Referentinnen: Dr. Birgit Scheufen, Luzia Leisten) jeweils in der Zeit von 14 bis 17 Uhr.

Weil die Teilnehmerzahl auf acht Paare begrenzt ist, werden die interessierten Brautleute gebeten, sich rechtzeitig vorab zu ihrem Wunschtermin anzumelden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert