Eschweiler - Selbst gekocht mundets besser

Selbst gekocht mundets besser

Letzte Aktualisierung:
ferienberg4_
„Wir kochen unsere eigene Suppe!” hieß es für die Ferienkinder aus Bergrath, Kinzweiler und Bohl. Auf dem Programm stand aber auch großes Kürbis-Basteln, das Herstellen eines Salzteiges und Herbstmalereien. Foto: I. Röhseler

Eschweiler. Auch für Kinder, die ihre Ferien nicht in südlichen Gefilden genießen können, soll keine Langeweile aufkommen. Dafür sorgen zahlreiche Institutionen. Beispielsweise der Verein „Betreute Schulen Aachen-Land”, der in den Herbstferien Schulkinder aus Bergrath, Bohl und Kinzweiler betreut.

So dreht sich zurzeit im Bergrather Treff (alte Schule) alles um das Erntedankfest und um den Herbst. Sophie, Alena, Dina und Larissa finden die Aktionen ganz toll und sind richtig mit Eifer bei der Sache. „Das macht total Spaß, wir haben noch nie einen Kürbis ausgehöhlt”, betonen die Mädchen und lassen sich dann auch nicht lange aufhalten.

Ein bisschen Übung hatten sie ja vorher schon, denn in der Küche nebenan brodelt eine Kartoffelsuppe. Die Mädchen und Jungen haben die Zutaten für das gemeinsame Mahl nicht nur selbst eingekauft, sondern auch geschält und eintopffertig „geschnibbelt”.

Auch in der zweiten Ferienwoche kann sich das Aktionsprogramm mehr als sehen lassen. Nächste Woche gehts unter anderem zur Herbstexpedition in den Stadtwald und in Rocolinos Kinderwelt. Und natürlich wird auch wieder gebastelt. „Kreativ mit Naturmaterialien” heißt es dann. Sophie, Alena, Dina und Larissa wollen auf jeden Fall im Wald die Augen offen halten, um sich möglichst viel Bastelmaterial mitzubringen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert