Segeltörn stärkt das Gemeinschaftsgefühl

Letzte Aktualisierung:
10586230.jpg
Eine Ferienmaßnahme, die richtig Spaß machte – und dazu noch einiges an neuen Erfahrungen vermittelte: Jugendliche aus Eschweiler und Stolberg schipperten übers Ijsselmeer.

Eschweiler. Gemeinschaftserlebnisse auf Ijsselmeer-Wellen: Der Jugendhilfeverein Fallschirm e. V. veranstaltete jetzt in Kooperation mit den Jugendämtern der Städte Stolberg und Eschweiler einen Segeltörn für zwölf Jugendliche aus Stolberg und Eschweiler im Alter von 14 bis 18 Jahren.

Ein Segeltörn mit historischem Gefährt: Gechartert wurde ein Plattbodenschiff aus dem Jahr 1891 mit einer Skipperin und deren Crew für 16 Personen.

Diese Ferienfreizeit, die über den Rahmen herkömmlicher Angebote hinausging, war geprägt von Schlagwörtern wie „Erlebnis statt Konsum“ sowie „Spontanität und Abenteuer“.

Gelernt werden sollte das „Miteinander“ und nicht das „Nebeneinander“ bzw. „Gegeneinander“, welches oftmals durch kulturelle Unterschiede und die verschiedensten Sozialisationen der Jugendlichen geprägt ist.

Erfahrene Betreuer

Während des Törns hatten die Jugendlichen zudem die Möglichkeit, gruppendynamische Erfahrungen zu sammeln. Das gemeinschaftliche Segeln, Wohnen, aber auch die Selbstverpflegung war für die Teilnehmer ein nachhaltiges Erlebnis.

Begleitet wurde die spannende Maßnahme durch die Mitarbeiterin der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler, Nicole Hillemacher-Esser, und den Jugendgerichtshelfer der Stadt Eschweiler, Ludger Leister, der auch zugleich Vorsitzender des Jugendhilfevereins Fallschirm e. V. ist.

Neben diesen hauptamtlichen Mitarbeitern der Stadt Eschweiler nahmen noch die Praktikantin der Jugendgerichtshilfe der Stadt Eschweiler, Sevil Uzungelis, und die Bundesfreiwilligendienstlerin der Stadt Eschweiler, Rahel Atta, als Betreuerinnen teil.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert