Eschweiler - Sebastianus-Schützen gewinnen alle wichtigen Wettkämpfe

Sebastianus-Schützen gewinnen alle wichtigen Wettkämpfe

Von: Ambrosius Hücheln
Letzte Aktualisierung:
9548924.jpg
Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nothberg gewinnt 2015 alle wichtigen historischen Wettkämpfe.

Eschweiler. Der Bezirksvorstand hatte alle Altersschützen zu einem Vergleichswettkampf ins Schützenheim der St.-Rochus-Bogenschützengesellschaft Hücheln Wilhelmshöhe eingeladen. Bezirksschießmeister Rolf Krause begrüßte 38 Schützen von den Bruderschaften St.-Sebastianus Nothberg, St.-Sebastianus Mitte, Ambrosius Hücheln, St.-Blasius Kinzweiler und die Gastgeber der St.-Rochus-Bogenschützen Hücheln Wilhelmshöhe.

Rolf Krause wurde wieder von Therese Woche und dem stellvertretenden Bezirksschießmeister Thomas Schnabel bei der Auswertung der Schießkarten unterstützt.

In der Altersklasse können Männer ab dem 45. Lebensjahr und Frauen ab dem 40. Lebensjahr aufgelegt schießen.

Weil aber viele Mitglieder in Bruderschaften immer älter werden, erlaubt der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften in seinen Ausschreibungen, dass die Senioren (ab 60 Jahre) die Altersklasse auffüllen dürfen. Die Schützen trainieren jede Woche wettkampfmäßig auf ihren Heimständen. Einen besonderen Erfolg konnte die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nothberg erringen: Der Schießmeister der Bruderschaft Christoph Zander trainierte seine Gruppe so gut, dass die Schützen alle historischen Wettkämpfe 2015 für sich entscheiden konnten.

Christoph Zander und Claus-Dieter Nonnweiler-Storm erreichten in zwei von vier Wettkämpfen jeweils die höchste Ringzahl von 150 Ringen. Auch in diesem Wettkampf ging wieder sehr knapp zu. Mit drei Ringen Vorsprung gewann die erste Mannschaft von der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nothberg den Wettkampf. Die Trophäen werden den Siegern am „Tag der Schützen“, der am 15. März im Gemeindezentrum St. Michael stattfindet, überreicht.

Das Mannschaftsergebnis: 1. St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nothberg I; 2. Ambrosius Hücheln II ; 3. Ambrosius Hücheln I.

Das Einzelergebnis: 1. Christoph Zander (St.-Sebastianus Nothberg); 2. Lothar Müßgens , 3. Peter Kaulen .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert