Schwimmfest: Dürwisser Grundschüler gewinnen zum dritten Mal

Letzte Aktualisierung:
11604780.jpg
Schnelle Schwimmer: Die Mädchen und Jungen der Grundschule Dürwiß wurden für ihren Erfolg beim Stadtschwimmsportfest ausgezeichnet. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Die Katholische Grundschule Dürwiß schnitt beim Stadtschwimmsportfest, das bereits im November stattfand, am besten ab. Sowohl im Einzel- als auch im Staffelschwimmen konnten sich die kleinen Sportler gegen acht weitere Grundschulen durchsetzen und gewannen das Sportfest vor den Kindern der KGS Bohl und der Barbaraschule.

Bürgermeister Rudi Bertram hatte die 13 sichtlich stolzen Schwimmer daher jetzt ins Rathaus eingeladen, um ihnen gemeinsam mit Helmut Friedrichs und Anna Swiechota vom Amt für Schulen, Sport und Kultur, zu ihrem Sieg zu gratulieren und Urkunden und den Wanderpokal zu überreichen. Da die eifrigen Dürwisser Schüler bereits zum dritten Mal den Pokal holten, durften sie ihn nun sogar ganz behalten und können ihn in ihrer Schule ausstellen.

„Jetzt muss ich einen neuen kaufen“, scherzte Bertram augenzwinkernd, und sprach jedem der Kinder persönlich seine Glückwünsche aus, dankte den Organisatoren des SC Delphin und allen Helfern für ihr großes Engagement und überreichte den Pokal an die Schulleiterin Renate Topp-Klein, die ihren Dank an ihre Mitarbeiter Franz-Josef Lürken, Anja Webers und Steven Zimmermann zum Ausdruck brachte: „Ich bin froh so ein tolles Team zu haben.“ Anschließend gab es für die kleinen Schwimmer noch leckere Kekse und kühle Getränke, die sie sich auch redlich verdient hatten.

Am Dürwisser Erfolg waren beteiligt: Mia Krahe, Jule Marie Otte, Lolle Mingers, Lana Boudon, Isabel Hausen, Maximilian Hackel, Lukas Pütz, Moritz Reitler, Henry Forst, Leon van de Weerdt, Clara Waldmann, Judy Spix, Luisa Duarte, Louisa Körfer, Finn Martinett, Kemal Orkunoglu, Mika Vietz, Simon Kley, Jule Maletz, Julia Ullrich, Luisa Wings, Jolina Breuer, Leon Schüller, Simon Hausen und Emily Tamm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert