Schwimmfest: 80 junge Sportler messen sich

Letzte Aktualisierung:
14107079.jpg
Die Sieger beim Schwimmfest des Städtischen Gymnasiums: Niklas Nolden, Claudio Büttgen, Maya Waldmann und Stella Meier (v.l.).

Eschweiler. 80 aktive Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Klassen 6a, b und c kämpften in der Jahnhalle zum Abschluss ihres Schwimmjahres um den Klassenpokal. Zum ersten Mal gab es bei den Mädchen und bei den Jungen jeweils zwei Gesamtsieger in der Einzelwertung. Bei gleicher Punktzahl siegten Maya Waldmann aus der Klasse 6b mit Platz eins über 25 Meter Rückenkraul, Platz zwei über 200 Meter Freistil und Platz 4 über 25m Meter Kraul und Stella Meier aus der 6c, die Erste über 50 Meter Brust und jeweils Dritte über 25 Meter Kraul und 200 Meter Freistil wurde.

Bei den Jungen teilen sich den 1. Platz Niklas Nolden und Claudio Büttgen, die beide in die Klasse 6b gehen. Niklas wurde erster über 200 Meter Freistil und 50 Meter Brust, sowie 2. über 25 Meter Kraul, Claudio siegte über 25 Meter Rücken und 25 Meter Kraul und wurde Zweiter über 200 Meter Freistil.

Weitere Einzelsiege gab es bei den Mädchen mit Nerea Münstermann (6b) über 200 Meter Freistil und Nessrin Sahme (6c) über 25 Meter Kraul. Die zehn besten Schwimmer aus jedem Wettbewerb bekamen Punkte für die Klassenwertung.

Rutschen und Juxstaffel

In diesem Jahr gab es neben der 15x25-Meter-Schwimmstaffel auch einen Rutschwettbewerb, bei dem von 15 Schülern aus jeder Klasse die Rutschzeit gestoppt wurde. Auch eine Juxstaffel, bei der jeweils 15 Schwimmer als Floß, ohne jemanden zu verlieren, die gegenüberliegende Beckenseite erreichen mussten, ging in die Klassenwertung mit ein.

Bei der Schwimmstaffel siegte die Klasse 6c vor der 6b und der 6a. Beim Wettrutschen und bei der Floßstaffel hatte die 6b die Nase vorn, die 6a belegte jeweils den 2. Platz vor der 6c. Gesamtsieger wurde mit großem Vorsprung die Klasse 6b vor den Klassen 6c und 6a.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert