Schwertransport rollt: A44 wird voll gesperrt

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Autobahn 44 wird in der Nacht zum Samstag für mehrere Stunden voll gesperrt. Grund ist ein Schwertransport.

Die eigentlich bereits für das vergangene Wochenende geplante Querung der Autobahn konnte wegen unerwarteter Schwierigkeiten in Eschweiler nicht ablaufen. Der Konvoi mit einem aufgeladenen Großsilo hätte die Autobahn nicht mehr rechtzeitig erreicht.

Der Transport fährt nun in der Nacht von Freitag, 17. Juni, auf Samstag, 18. Juni. Die A44 wird in der Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Alsdorf und dem Autobahnkreuz Aachen von 1 bis 4 Uhr gesperrt. Die Auffahrten Alsdorf, Merzbrück und Broichweiden sind ebenfalls gesperrt. Eine Umleitung zur Auffahrt Eschweiler der A4 ist ab Alsdorf durch Schilder mit einem roten Punkt ausgewiesen.

Auch in Richtung Düsseldorf wird es beim Auffahren des Transports zu einer etwa 15-minütigen Sperrung der Autobahn kommen. Davon wird auch die Auffahrt Broichweiden betroffen sein.

Schon vorher wird der Verkehr behindert: Weil Mittelleitplanken entfernt und eine Schilderbrücke demontiert werden müssen, wird der Verkehr bei Broichweiden ab 22 Uhr einspurig geführt werden.

Der Transport wird anschließend bis Montag auf dem Rastplatz Toresberg warten. Dieser ist ebenfalls solange für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert