Schützenfest: Mike Grothe wird gefeiert

Von: jw
Letzte Aktualisierung:
7900358.jpg
Erlebten ein schönes Schützenfest: Präses Dr. Rainer Hennes, Ex-Königin Susanne Bonn, König Mike Grothe und General Cornelius Dickmeis (von links). Foto: Jacqueline Winkler

Eschweiler-Kinzweiler. Sommerliche Temperaturen und tolle Musik – die Kinzweiler Schützen kamen voll auf ihre Kosten. Das Fest in Kinzweiler begann mit der „Karibik-Night“. Eigens dafür hatten viele fleißige Helfer das Schützenheim und die Festhalle unter dem Motto „Piratennacht“ geschmückt.

Die Musik von „CJ Steve & More“ brachte die Festhalle zum Beben. Die Gäste konnten ihre Cocktails in Bambushütten genießen und bis spät in die Nacht dwurde getanzt. Ein anderes Highlight am Abend war die Verlosung, bei der die Gäste tolle Preise gewinnen konnten.

Am Sonntagabend fand dann die Krönungszeremonie in der Kirche St. Blasius statt. Die alten Majestäten der Schützenbrüderschaft Kinzweiler 1718 zogen vor der Zeremonie durch das Dorf. Die sommerlichen Temperaturen und die Kinzweiler Trommler und Pfeifer begleiteten sie dabei.

Bei der Krönungszeremonie erhielten die neue Schützenprinzessin Celine Ripphausen, die Jugendprinzessin Anja Gutschke und Schützenkönig Mike Grothe ihre Insignien. Anschließend fand ein Festumzug mit den neu gekrönten Majestäten statt unter der Beteiligung der Gastbruderschaft aus Hehlrath und St. Jöris.

Im Dorf bewunderten viele Bewohner die tollen Kleider der Majestäten und begleiteten sie mit viel Beifall zum Schützenheim. Am Abend wurden einige Schützen für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Friedrich Erkens für 50 Jahre, Günther Körrenz für 40 Jahre und seit 25 Jahren sind René Seuren, Franz-Josef Nacken, Helmut Habl, Jochen Dickmeis, Andreas Deuster und Dr. Rainer Hennes dabei.

Das „Opschton“ am Pfingstmontag wurde mit dem Frühshoppen im Schützenheim eingeläutet. Am Nachmittag ließ man sich Kaffee und Kuchen schmecken, bevor Josef Porschen den Tag musikalisch untermalte. Am Abend gab es zum Dank der Helfer noch ein gemeinsames Abschlussessen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert