Eschweiler - Schüler stellen im Atelier ihres Lehrers aus

Schüler stellen im Atelier ihres Lehrers aus

Von: se
Letzte Aktualisierung:
9633373.jpg
Schüler und Lehrer: Jetzt wurde in der Galerie Kunstwerkstatt von Alexander Göttmann (5. von links) die Ausstellung eröffnet. Foto: Sonja Essers

Eschweiler. Auf dem dunkelbraunen Küchentisch steht eine gelbe Tasse, die mit einem Blumenmuster verziert ist. Daneben befindet sich eine gelbe Kanne mit grünen Punkten. Die rote Uhr, die an der blauen Wand hängt, schlägt sechs Uhr. Auf dem Bild an der Wand steht in großen Buchstaben „I love you“.

Auf einem anderen Bild ist ein indisches Mädchen zu sehen. Sie steht auf einer Wiese und trägt goldene Armbänder und ein Gewand in leuchtenden Farben. Auf dem ersten Blick passt dies alles so nicht zusammen.

Am Samstag wurde jedoch eine Ausstellung in der Galerie Kunstwerkstatt von Alexander Göttmann eröffnet, in der Künstler jeden Alters ihre Werke präsentieren. Sie bewiesen eindrucksvoll, wie vielfältig sie sein können.

Porträts in bunten und dunklen Farben gab es in den Räumen am Reigate-&-Bandstead-Platz genauso zu sehen wie Arbeiten aus Ton und Landschaftsgemälde. Nicht nur die Besucher waren von den Werken sehr angetan. Auch Alexander Göttmann lobte seine Schützlinge: „Das sind tolle Sachen. Wir sind wie eine große Familie.“

Auch die Mitglieder der Kunstwerkstatt fühlen sich bei ihrem Lehrer wohl. „Es ist schön, dass man sich hier ausprobieren darf“, meinte Elisabeth Nelles, die an diesem Tag auch einige ihrer Werke präsentierte. Zudem stellten auch Regina Andres, Renate Dick, Ingeborg Hoven, Adeline Hulin, Claudia Jansen, Stephanie Leloup, Viola Korff, Gertrud Küpper, Vithuja Mathiyalagan, Andreas Offermann, Josi Oidtmann, Birgit Quix, Gerda Thelen, Felix Sommer, Roman Sakurov, Fiona Willms und Klaudia Winkler ihre Arbeiten aus.

Wer sich für die Ausstellung interessiert, kann diese noch bis zum 9. Mai besuchen. Geöffnet ist die Kunstwerkstatt samstags zwischen 15 und 18 Uhr sowie sonntags zwischen 11 und 16 Uhr (außer in den Schulferien).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert