Schmidt legt Band mit Kurzbiografien vor

Letzte Aktualisierung:
horstschmidt1_
Stellt in seinem neuen Buch 38 Eschweiler Persönlichkeiten vor: Horst Schmidt.

Eschweiler. Der Eschweiler Journalist und Lektor Horst Schmidt hat ein Buch mit Kurzbiografien bedeutender und heute nicht mehr lebender Persönlichkeiten seiner Heimatstadt verfasst.

Porträtiert werden Menschen aus einem Zeitraum von 200 Jahren, von der Industrialisierung bis fast in die Gegenwart hinein, die, so der Autor, „im öffentlichen Leben, in der Wissenschaft, in der Kultur oder in der Wirtschaft Spuren hinterlassen haben”.

Bedeutende Persönlichkeiten aus der Eschweiler Geschichte? Frauen und Männer, die Eschweiler geprägt haben? Da fallen einem natürlich Christine Englerth ein, auch Dechant Matthias Deckers und der Industrielle August Thyssen. Aus jüngerer Zeit Menschen wie Stadtdirektor Bernhard Sperlich und Bürgermeister Erich Berschkeit. Bei anderen Namen nicken nur noch ein paar Geschichtskundige wissend. Johann Werden? Julius Kaufmann? Wilhelm Capitaine?

Horst Schmidt stellt sie alle vor, die Unternehmensgründerin Englerth und den Krankenhausgründer Deckers, den Heimatforscher Capitaine und viele andere. Die Lebensgeschichten von 38 Eschweiler Persönlichkeiten sind in meist drei Druckseiten umfassenden Kurzbiografien, angereichert mit Fotos und Dokumenten, in dem jetzt erschienenen Band enthalten.

Fast das Wichtigste an dieser Neuerscheinung ist, dass so viele biografische Skizzen wirklich in einem Buch versammelt sind. Wer sich bisher über Eschweiler Persönlichkeiten informieren wollte, musste an vielen Stellen suchen. In der Schriftenreihe des Geschichtsvereins und im Archiv dieses Vereins, in vergilbten Zeitungsbänden, in vergriffen historischen Büchern, in auswärtigen Archiven. Jetzt sind sie alle beisammen. Und da gibt es sogar für geschichtskundige Bürger Überraschendes zu entdecken. Der berühmte Künstlerverein „Malkasten” in Düsseldorf - gegründet von einem Eschweiler? Ja: Johann Wilhelm Preyer. Der Flugzeugkonstrukteur und Kunstflug-Weltmeister Gerhard Fieseler, später ein strammer Nationalsozialist - er hat einige Jahre lang als Druckereibesitzer in Eschweiler gelebt. Ein Eschweiler, der nur wenige Meter von der Peterskirche in Rom entfernt begraben liegt? Der Nationalökonom Götz Briefs.

Und dann bringt das Buch auch Anekdoten wie jene, dass der in Eschweiler geborene Großindustrielle August Thyssen das Schloss Landsberg (im Ruhrgebiet, in der Nähe von Essen) nur gekauft habe, um Banken zu beweisen, dass er zahlungsfähig war. Ansonsten sei er ein anspruchsloser Mensch gewesen, der sich Butterbrote mit zur Arbeit nahm und sogar von engen Mitarbeitern gefordert haben soll, sie mögen doch ihre Butterbrote während der Konferenzen essen, das spare Zeit.

Begonnen mit Christine Englerth, der Gründerin des Eschweiler Bergwerksvereins (EBV) Anfang des 19. Jahrhunderts, zieht sich der Reigen der herausragenden Persönlichkeiten bis in die heutige Zeit. Da werden Menschen porträtiert, über die öffentlich bisher kaum etwas Biografisches vorlag: der Tenor Theo Altmeyer, der Pädagoge und Schriftsteller Josef Eschbach, der Schulleiter Bernhard Mönninghoff. Als letzter in der Reihe dann auch ein Original der Indestadt, der vielen Lesern noch gut bekannte Heimatmaler Josef „Etagenjupp” Schmitz. In all diesen Porträts stellt Horst Schmidt nicht nur aus Fakten trockene Lebensläufen zusammen, sondern schildert die Menschen in ihrer Persönlichkeit und in ihrem historischen Umfeld.

Horst Schmidt: Eschweiler Persönlichkeiten. 142 Seiten, 14,90 Euro. Palast-Verlag Eschweiler 2009. Erhältlich in den Buchhandlungen Librodrom (Marienstraße), Oelrich & Drescher (Neustraße) und im Palast-Verlag (Nothberger Straße).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert