Schachmeisterin nimmt es mit 25 Gegnern auf

Von: fe
Letzte Aktualisierung:
Nahm es gestern mit 25 Eschwei
Nahm es gestern mit 25 Eschweiler Schachspielern auf: Elisabeth Pähtz (rechts), Deutschlands beste Spielerin. Foto: Friedhelm Ebbecke-Bückendorf

Eschweiler. Elisabeth Pähtz ist die beste Schachspielerin Deutschlands. Am Sonntag spielte sie gleichzeitig gegen die 25 besten Schachspieler Eschweilers. Und gewann reihenweise.

90 Jahre alt ist der Schachclub Eschweiler in diesem Jahr geworden, und die Simultanschach-Veranstaltung mit der 26-jährigen internationalen Meisterin aus Erfurt war sozusagen das Geburtstagsgeschenk.

Beim Simultanschach werden mehrere Partien gleichzeitig gespielt. Im Konferenzsaal der Raiffeisen-Bank Eschweiler, die gemeinsam mit dem Schachclub das Turnier organisierte und ebenfalls in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiert, ging Elisabeth Pähtz von Brett zu Brett, stellte sich immer wieder neu auf die einzelnen, oft sehr verwickelten Stellungen der 25 Spiele ein. Ihre Gegnerinnen und Gegner hatten mehr Zeit zum Nachdenken. Sie zogen ihre Figuren immer erst, wenn Pähtz vor ihr Brett kam.

Dennoch mussten die meisten Teilnehmer schnell das Handtuch werfen. „Sie spielt enorm aggressiv!” wunderte sich der Vereinsvorsitzende Gerd Hüskens. Dennoch war es ein Erlebnis für die Eschweiler Schachsportler in der Raiffeisen-Bank.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert