Sambaklänge heizen den Klee Oepe Jonge kräftig ein

Von: mic
Letzte Aktualisierung:
Die Sambagruppe „Pés Quentes
Die Sambagruppe „Pés Quentes” aus Düren ist bei den „Klee Oepe Jonge” gerne zu Gast. Auch in den kommenden Jahren will die Truppe die KG im Eschweiler Rosenmontagszug begleiten. Foto: Michael Cremer

Eschweiler. Mit einem tollen Programm, richtig guter Livemusik, vielen Spielen und südländischem Flair haben die Klee Oepe Jonge am Wochenende ihr Kinder- und Sommerfest gefeiert. Am Samstag und Sonntag fehlte es an nichts.

Die KG hatte einen großen Aufwand betrieben, um ihren Besuchern und natürlich auch den Mitgliedern zwei vergnügliche Tage zu bereiten. Eine große mobile Bühne, Zelte und Stände formten auf dem Vorplatz des Talbahnhofs ein gemütliches Dorf, das an beiden Tagen viele Besucher anzog. Und eines wurde bereits am Samstag deutlich: Der Umzug zum Talbahnhof hat sich wirklich gelohnt, bestätigten Klee-Oepe-Präsident Martin Göbbels und der Vorsitzende Herbert Froesch. Nach einigen Jahren an der Uferstraße und der Zeit davor, in der die Klee Oepe Jonge auf dem Markt gefeiert hatten, scheinen sie mit dem Raiffeisenplatz den idealen Ort für ihr Kinder- und Sommerfest gefunden zu haben. Der Termin für 2012 steht bereits fest: „Am 14./15. Juli werden wir wieder am Talbahnhof feiern”, sagt Martin Göbbels.

Das Kinder- und Sommerfest heißt nicht ohne Grund so, denn gerade für die Kleinen hat sich die KG immer vieles ausgedacht. In diesem Jahr lockte ein großes Zelt mit Spielen und kleineren Wettbewerben für die jungen Besucher. Und der Nachwuchs trug selber zum Programm bei. Am Sonntag zeigten die „Harlekins” auf der Bühne, was sie bereits gelernt haben. Auf die mit 35 Mitgliedern wieder erstarkte Kinder- und Jugendgruppe, der die jungen Tänzer angehören, sind die Klee Oepe Jonge besonders stolz. Martin Göbbels und Herbert Froesch wissen, dass dies zum Großteil das Verdienst der beiden Jugendleiterinnen Maria Obgenoth-Knevel und Danja Moritz ist.

Auch über die große Tombola, bei der es unter anderem einen Audi A1 für ein Wochenende und einen Rundflug über Eschweiler zu gewinnen gab, freuten sich die Klee Oepe Jonge als relativ kleine KG sehr.

Zu der großen Auswahl, die Grillstand, Salatbar und Caféteria am Wochenende zu bieten hatten, gesellte sich in diesem Jahr erstmals auch eine Cocktailbar, in der die jungen Damen der Showtanzgruppe „Step by Step” südländische Getränke reichten.

Durchaus exotisch ging es dann auch am Sonntag zu. Mit ihrem temperamentvollen Auftritt machte die Sambagruppe „Pés Quentes” aus Düren am Nachmittag mächtig Stimmung. Wer sie verpasst hat, bekommt die „Heißen Füße” spätestens im nächsten Frühjahr zu sehen, wenn sie als Begleitung der Klee Oepe Jonge durch den Rosenmontagszug tanzen.

Zwei musikalische Höhepunkte hatten die Besucher auch am Samstag erleben dürfen: „Black & White” und die Band „Stabelsjeck” boten beste Unterhaltung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert