Rote Funken spenden für Erdbebenopfer

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Hilfe für Haiti: Die Roten Funken Eschweiler haben auf den Sitzungen dieser Session Spenden für Haiti gesammelt. Zusammengekommen sind 1190 Euro, die der Verein noch einmal verdoppelt hat.

Jetzt überreichte Rote-Funken-Präsident Raimund Kamps einen Scheck in Höhe von 2400 Euro an den Lions-Club Eschweiler-Ascvilare, der das Geld direkt an einen Lions-Club im Erdbebengebiet weiterleiten wird.

Lions-Schatzmeisterin Monika Gastreich und Sekretär Rudolf Müller bedankten sich für die Spende und versicherten, dass das Geld ohne Abzüge für Verwaltungszwecke den Erdbebenopfern zugute kommen wird. Den Kontakt zum Lions-Club in Haiti hat Wolfgang Litzba, Mitglied der Eschweiler Lions und Ehrenmitglied des Eschweiler Karnevalskomitees, hergestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert