Rockfieber grassiert bei Rhenania

Von: vr
Letzte Aktualisierung:
Heizte den Fans der Rhenania i
Heizte den Fans der Rhenania im Stadion am Blausteinsee am Freitag mächtig ein: Die Jülicher Cover-Band „For Example” begeisterte bei der „Open Air Music Night”. Foto: Volker Rüttgers

Eschweiler. Nach dem sportlichen folgte der Feier-Marathon für die Neu-Lohner: Vor dem Start des Finalwochenendes verwandelte sich das Stadion am Blausteinsee in eine Rock-Arena, in der über fünf Stunden lang am Freitagabend mit der Cover-Band „For Example” gesungen, geklatscht und getanzt wurde.

Eigentlich ist Rhenania Lohns Vorsitzender Hans Krahe immer für eine Überraschung gut. Wenn er jedoch in der langen Geschichte der Neu-Lohner „Open Air Music Night”, deren Entwurf vor fünfzehn Jahren eigentlich erst den Anlass zum Fußballturnier um den Blausteinsee-Cup gegeben hat, schon zum dritten Mal auf dieselbe Band setzt, dann spricht das für die Jülicher Cover-Band „For Example”, die nach ihrem Erfolg im vergangenen Jahr und nach 2006 wieder ihr Rockzelt, oder besser gesagt ihre Bühne in Neu-Lohn aufgebaut hatte.

Musikalische Bandbreite

Wenn auch nicht unter sternenklarem, dafür aber zum Glück unter trockenem Himmel rockten die Lohner und ihre Gäste am Freitag, bis die Tanzfläche glühte. Von solidem Deutschrock à la Grönemeyer und „Die Ärzte” über Pop-Hymnen von U2 und The Police bis hin zu Dance-Klassikern von Snap oder Culture Beat - die musikalische Breite von „For Example” ist einzigartig für eine Coverband. Mit ständig wechselnder Formation begeisterten die neuen Musiker um „Mastermind” Otmar an den Keyboards am Freitag ihr Publikum, das nach wenigen Takten bereits die Tanzfläche vor der Bühne stürmen sollte.

Auch das Team der Rhenania hat wieder Hervoragendes geleistet und versorgte die Gäste takräftig: Leckere Cocktails sorgten zu diesen Klängen für zusätzliches Sommerfeeling, auch wenn die Temperaturen dafür etwas zu niedrig waren, was der ausgelassenen Feierstimmung der Lohner jedoch keinen Abbruch tat, schließlich grassierte das Rockfieber im Stadion am Blausteinsee.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert