Rock und Pop mit Ultima Prova

Letzte Aktualisierung:
8604705.jpg
Die Formation Ultima Prova ist demnächst im „Chaplin“ in der Schnellengasse zu sehen und hören.

Eschweiler. Rock und Pop aus den Achtzigern gibt es am Samstag, 4. Oktober, im „Chaplin“ in der Schnellengasse zu hören. Die Band Ultima Prova steht dort ab 21 Uhr auf der Bühne. Der Eintritt ist frei. Ultima Prova, was so viel heißt wie „der letzte Versuch“, begeistert seit ihrer Gründung mit eingehenden Rock- und Popstücken ihr Publikum.

Die Musiker, die 1986 erstmals zusammenfanden, traten unter anderem beim Kulturaustausch in Reims und bei der Schlüsseloch-Rocknacht in Aachen auf. Auch im Fernsehen, beim FR 3, waren sie schon zu sehen.

2010 haben sie sich (in der fast gleichen Besetzung) neu formiert und schon einige Auftritte in der Region gehabt. Die jetzigen Bandmitglieder haben alle schon erfolgreich in anderen Gruppierungen gespielt. Die Besetzung: Claudia Wlosczyk (Gesang), Hubert Kipke (Gesang und Gitarre), Calogero Lo Cicero (Gesang und Gitarre), Dominique Hilse (Bass), Sascha Handels (Schlagzeug). Am 21. November spielt die Band im „Time Out“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert