Rhenania Lohn lädt zur 19. Auflage des Blausteinseecups ein

Von: tob
Letzte Aktualisierung:
10505342.jpg
Packende Zweikämpfe wird es auch in diesem Jahr wieder beim Blausteinseecup geben. Foto: Tobias Röber

Eschweiler-Neu-Lohn. Am Donnerstag startet der 19. Blausteinseecup des FC Rhenania Lohn, der von unserer Zeitung präsentiert wird. Bis zum Finaltag am Sonntag, 2. August, wird auf dem Sportpark am See gekickt. Gesucht wird der Nachfolger des GFC Düren 99, der im Vorjahr TuS Langerwehe im Endspiel besiegte.

Der GFC Düren 99 geht auch in diesem Jahr wieder als einer der Favoriten ins Rennen. Schließlich ist die Mannschaft gerade erst in die Landesliga aufgestiegen. Lohn kehrt in diesem Jahr zum ursprünglichen Modus zurück: Zwölf Teams spielen in vier Gruppen um den Einzug ins Halbfinale.

Neu: „Unser Dorf spielt Fußball“

Neu ist auch „Unser Dorf spielt Fußball“, das als Fußballtennis-Turnier, das erstmals ausgetragen wird – und zwar am kommenden Samstag, 25. Juli. Los geht es auf dem Lohner Sportplatz um 14 Uhr. Mitkicken können Männer und Frauen in Dreierteams. Anmelden können sich Interessierte noch per E-Mail: rhenania.lohn@gmx.de. Eine Teilnahme ist auch spontan möglich, da die Spielpläne am Samstag kurz vor dem Turnier erstellt werden.

Spannende Spiele

Für spannende Spiele ist beim 19. Blausteinseecup gesorgt und die Fußballfans können bereits einen ersten Eindruck von den Mannschaften gewinnen. Eschweiler Teilnehmer sind die beiden A-Ligisten Fortuna Weisweiler und Rhenania Lohn sowie die B-Ligisten SV St. Jöris, SC Berger Preuß, Sportfreunde Hehlrath und Germania Dürwiß.

Open-Air-Music-Night

Natürlich wird es auch wieder eine Open-Air-Music-Night geben. Karten können im Vorverkauf bei Dieter Schieren (Rosenstraße 45, Telefon 53965) und Marco Flock (Rosenstraße 29, Telefon 0152/21922372) gekauft werden. Für Vollzahler kosten Tickets im Vorverkauf sechs Euro, ermäßigte Karten gibt es für vier Euro. An der Abendkasse sind acht, beziehungsweise sechs Euro fällig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert