Eschweiler - Reaktionsschnell und spurtstark: Zeuge stellt Straßenräuber

Reaktionsschnell und spurtstark: Zeuge stellt Straßenräuber

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Handschellen klicken
Für den polizeibekannten Straßenräuber endete der Vorfall in Polizeigewahrsam. Symbolfoto: dpa

Eschweiler. Geistesgegenwart, Hilfsbereitschaft und Spurtvermögen: All dies bewies ein Zeuge, der am Dienstagmorgen in Eschweiler einen Straßenräuber stellte, der zuvor einer Frau die Geldbörse geraubt hatte.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 8.10 Uhr vor einem Supermarkt in der Indestraße. Die Frau hatte gerade ihr Portemonnaie in die Tasche stecken wollen, als der Täter zugriff. Er hatte an der Kasse hinter der Frau in der Warteschlange gestanden.

Der Mann rannte in Richtung Neustraße davon, die Frau rief um Hilfe. Ein 32 Jahre alter Mann reagierte sofort, verfolgte den davonrennenden Täter und hielt ihn in der Englerthstraße so lange fest, bis die alarmierte Polizei herangekommen war. Ein anderer Zeuge half der Frau, den verstreuten Inhalt ihrer Börse vom Boden aufzusammeln.

Der 50 Jahre alte Mann ohne festen Wohnsitz, der bereits einschlägig polizeibekannt war, wurde vorläufig festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde er einem Haftrichter vorgeführt.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert