Ratsfrau Gaby Pieta ist wieder die Stimme der Eschweiler Grünen

Letzte Aktualisierung:
Der neue Ortsverbandsvorstand
Der neue Ortsverbandsvorstand der Grünen: Marlene von Wolff, Gaby Pieta, Jürgen Kreuer, Horst Paul, Saniye Kol und Dietmar Widell (von links).

Eschweiler. Der Eschweiler Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen hat eine neue Sprecherin: Bei der Jahreshauptversammlung wurde Gaby Pieta einstimmig zur Nachfolgerin von Marlene von Wolff gewählt, die als Beisitzerin aber weiterhin im Vorstand mitarbeiten wird.

Neun von ingesamt siebenundzwanzig Mitglieder waren im Culture Café dabei, als Marlene von Wolff ihren Rechenschaftsbericht fürs vergangene Geschäftsjahr vortrug und dabei eine ganze Reihe Veranstaltungen in Erinnerung rief. In der Regel stets am ersten Donnerstag im Monat fanden und finden Mitgliedertreffen in lockerer Runde statt, bei denen auch interessierte Gäste ohne Parteibuch willkommen sind.

Darüber hinaus hat der Ortsverband in den vergangenen Monaten unter anderem einen Infostand in der Fußgängerzone, einen Waldspaziergang mit der Stadtförsterin, Besichtigungen des Jülicher Solarturmes und des Entsorgungs- und Logistikzentrums Warden sowie einen Infoabend zum Thema „Ökologisch haushalten” angeboten. Für die nächsten Monate sind beispielsweise ein Vortragsabend zum Thema „Grenzen des Wachstums”, eine Exkursion nach Köln („Auf den Spuren von Heinrich Böll”) und eventuell eine Stromwechsel-Party vorgesehen.

Vorrang haben derzeit aber die Vorbereitungen für den Anti-Nazi-Aktionstag am Samstag, 31. März. Wie zahlreiche andere Organisationen auch werden die Eschweiler Grünen beim Fest der Vielfalt auf dem Vorplatz des Talbahnhofs einen Aktionsstand aufbauen.

Für Wahlkämpfe gerüstet

Kassierer Dietmar Widell machte in seinem Bericht deutlich, dass der Ortsverband finanziell gut aufgestellt ist und dass bereits Rücklagen für die Wahlkämpfe im nächsten und übernächsten Jahr gebildet werden konnten. Anschließend wurde der scheidende Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet.

Im Vorfeld hatte Marlene von Wolff angekündigt, nach zwei Jahren intensiver Vorstandsarbeit nun etwas kürzer treten zu wollen und nicht erneut als Sprecherin zu kandidieren. Zur Nachfolgerin wurde Stadtratsmitglied Gaby Pieta gewählt, die das Sprecherinnen-Amt bis 2009 schon einmal ausgeübt hatte.

Anschließend erhielten Jürgen Kreuer und Dietmar Widell ebenfalls einstimmig das Vertrauen und sind nun stellvertretende OV-Sprecher. Widell wird zudem weiterhin die Kasse führen. Als Beisitzer komplettieren Saniye Kol, Marlene von Wolff und Horst Paul das Führungsteam der Eschweiler Bündnisgrünen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert