Eschweiler - Ratlos: Desinteresse der Mitglieder an der Ortsgruppenarbeit

Ratlos: Desinteresse der Mitglieder an der Ortsgruppenarbeit

Letzte Aktualisierung:
8512701.jpg
Im Rahmen einer Eifeltour ehrte die IGBCE-Ortsgruppe Eschweiler Mitte ihre Jubilare.

Eschweiler. In diesem Jahr fand für die Jubilare der IG BCE Ortsgruppe Eschweiler-Mitte als Dank für ihre Treue zur IG BCE ein Ausflug statt. Leider hatten sich von 15 Jubilaren nur sechs angemeldet. Bevor sie zur Ehrung am Abend im „Haus am See“ in Einruhr einkehrten, stand ein volles Programm auf dem Tagesplan.

Von Rurberg ging es mit dem Schiff nach Schwammenauel, wo man im Hotel „Der Seehof“ zu Mittag einkehrte. Anschließend ging es mit dem Bus weiter zum RWE –Industriemuseum in Heimbach. Hier konnte man in einer einstündigen Führung viel Wissenswertes über das Kraftwerk von früher und heute erfahren.

Dann besuchte die Gruppe das Städtchen Heimbach. Gegen 16.30 Uhr machten sich alle auf den Weg zur letzten Station des Ausflugs, dem „Haus am See“.

Vorsitzende ratlos

In der Rede für die Jubilare sprach Petra Ott als Vorstandsvorsitzende nicht nur Lob für die langjährige Treue zur IG BCE aus, sondern fragte sich auch, wieso ein Desinteresse der Mitglieder an der Ortsgruppenarbeit, Mitgliederversammlungen, Bildungsfahren und Jubilar Ehrungen besteht. Gerade in der heutigen Zeit, in der Umstrukturierungen, Umbau und Sparmaßnahmen in den einzelnen Unternehmen stattfinden, sei es doch als Mitglied wichtig, mit der IG BCE zusammenzustehen und zu kämpfen.

Nach einem leckeren Abendessen mit viel Unterhaltung wurde gegen 19.30 Uhr die Heimfahrt nach Eschweiler angetreten. Geehrt wurden für 25 Jahre Dirk Knopf, 40 Jahre Hans Bündgen, Elisabeth Clermont, Franz-Hubert Schumacher, Horst Skopp (vertreten durch seine Frau) und für 50 Jahre Helmut Nabel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert