Raptexte schreiben und einen eigenen Song aufnehmen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Mobile Jugendarbeit veranstaltet einen Rap-Workshop für Jugendliche.

Jugendliche ab zwölf Jahren können am Mittwoch, 2. November, und Donnerstag, 3. November, im „Café Mobija” (ehemals Kinder- und Jugendtreff „OASE” in der alten Schule Hehlrather Straße), Hehlrather Straße 15, Eschweiler, an einem zweitägigen Einsteigerworkshop mit dem Titel „Produktion eines eigenen Hip-Hop-Songs”.

Die Teilnehmer haben während der beiden Tage die Möglichkeit, ihre eigenen Raptexte zu schreiben, aufzunehmen und zu vertonen. Dabei können die Jugendlichen Erfahrungen im Umgang mit Mikrofon, Aufnahmesoftware und Mischpult sammeln. Unterstützt werden sie dabei von den Mitarbeitern der Mobilen Jugendarbeit.

Die fertigen Songs können die Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, an dem Hip-Hop-Wettbewerb der Ginko-Stiftung für Prävention, Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung NRW, im Rahmen der Aktion „Leben ohne Qualm” teilzunehmen oder am Freitag, 4. November, die eigenen Songs live vor Publikum im Rahmen der Hip-Hop-Party, ebenfalls im „Café Mobija”, zu performen. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist die Zahl der Teilnehmer auf zehn begrenzt. Interessierte Jugendliche melden sich bitte bis zum 28. Oktober bei der Mitarbeiterin der Mobilen Jugendarbeit, Eike Hillenkötter, Telefon 02403-837950, oder per E-Mail, eike.hillenkoetter@mobija.de an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert