Quietschfidel im Wasserbecken

Von: ista
Letzte Aktualisierung:
Erfolgreich: 30 Jungen und Mä
Erfolgreich: 30 Jungen und Mädchen nutzten die Herbstferien, um in der Eschweiler Jahnhalle das Schwimmen zu erlernen. Foto: Kristina Mönch

Eschweiler. Immer weniger Kinder können schwimmen. Etwa 30 bis 40 Prozent der Kinder der 4. Jahrgangsstufe können sich heute nicht oder nur sehr schlecht im Becken über Wasser halten. Das ist ein erschreckender Trend, dem das Projekt „Quietschfidel - ab jetzt für immer Schwimmer” der Landesregierung NRW entgegenwirken möchte.

Auch die Wasserfreunde Delphin Eschweiler beteiligen sich seit 2008 in den Oster- und Herbstferien an diesem Projekt und haben bisher 250 Kinder erfolgreich zu Schwimmern machen können.

In diesen Herbstferien haben sich rund 30 Kinder in die Fluten des Eschweiler Hallenbades an der Jahnstraße gewagt. Neben Kindern einiger Grundschulen und der Bischöflichen Liebfrauenschule hatten sich auch einige Kinder der Förderschule Willi-Fährmann angemeldet. Projektkoordinatorin Andrea Kreutz zeigte sich überzeugt von der Notwendigkeit, Kindern und Jugendlichen den Spaß am Wassersport zu vermitteln.

Wie auch schon in den vergangenen Ferien überstiegen die Anmeldungen wieder die Kapazitäten der Kurse. Denn um eine optimale Betreuung der Kinder zu gewährleisten, dürfen nur maximal zehn Kinder in einem Kurs von zwei Betreuern beaufsichtigt werden.

Viermal wöchentlich jeweils eine Stunde verbrachten die ehemaligen Nichtschwimmer unter den wachsamen Augen der Trainer. Im Vordergrund stehen dabei für Martina Gruppe, Christine Schorn, Eva-Lotta Kreutz, Cindy Former und Christoph Degives die Wasserbewältigung und der Spaß, sich im Wasser zu bewegen. 14 Kinder schafften in diesem Kurs das Seepferdchen, drei Kinder erhielten am Ende sogar das Bronze-Abzeichen. „Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Arbeit mit den Kindern auszahlt und wir so auch zukünftig Badeunfälle minimieren können”, zog Andrea Kreutz ein positives Fazit. Dennoch sollten auch die Eltern ihre Kinder frühzeitig dabei unterstützen, das Schwimmen zu lernen.

Unterstützt wird der SC Wasserfreunde Delphin Eschweiler dabei vom NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, dem Schwimmverband NRW, dem Landessportbund, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) sowie weiteren Organisationen. Gemeinsam möchte man Kindern frühzeitig die Angst vor dem Wasser nehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert