„Pur” kommt: Der Eschweiler Markt wird zum Abenteuerland

Von: Rudolf Müller
Letzte Aktualisierung:
pur5_
Im Anmarsch auf Eschweiler: Am 8. August sind Hartmut Engler und seine vier erfolgsverwöhnten Mitstreiter von „Pur” auf dem Marktplatz zu erleben.

Eschweiler. Da ist Eschweilers Kulturmanager Max Krieger wieder mal ein besonderer Coup gelungen: Die Indestadt - und mit ihr die Städteregion - darf sich schon jetzt auf den 8. August und damit auf ein ganz besonderes Konzert freuen. Dann nämlich gehört der Marktplatz den Jungs von „Pur”.

Die Band um Frontmann Hartmut Engler hat gerade ein außergewöhnliches Erfolgsjahr hinter sich: 162.153 Fans besuchten die Konzerte der Pur-Tour 2009, die vor einer Woche in der restlos ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle endete.

Mit einer spektakulären Bühnenschau - allein die Beleuchtung wog 24 Tonnen, die Beschallung mit 120 Lautsprecherboxen brachte es auf elf Tonnen - setzte das Quintett einen fulminanten Schlussakkord unter die Konzerttour. Zuvor war ihr neues Album „Wünsche” auf Platz 1 der Charts eingestiegen. Heute, vier Monate nach Erscheinen, rangiert die Scheibe immer noch unter den Top 10.

Karten ab sofort zu haben

Seit Max Krieger „Pur” im Rahmen des Aachener Kultursommers auf den Katschhof holte, ist der Kontakt zwischen ihm und der Band nicht abgerissen. Schon im vergangenen Jahr hatte Krieger für 2010 ein erneutes Gastspiel im Schatten von Dom und Rathaus ins Auge gefasst. Das aber wird es aufgrund von Bauarbeiten nicht geben können.

Dass der von Krieger daraufhin freigegebene Konzerttermin Ende Juli nun von Heinsberg übernommen wurde, stört Krieger nicht: Er überzeugte Engler & Co, am 8. August den Eschweiler Marktplatz „zu rocken„ und ist ganz sicher: „Es gibt mehr als genügend Pur-Fans in der Region, um auch zwei Konzerte mit je rund 5000 Zuschauern restlos zu füllen.” Und das zu „familienfreundlichen” Eintrittspreisen, die trotz der beschränkten Zuschauerzahl nicht den Rahmen von Großveranstaltungen übersteigen.

Immerhin ist die Band allemal gut, auch große Arenen zu füllen. Zum Beispiel auf Schalke: Dort, so verrät Hartmut Engler, soll es am 4. September eine Neuauflage der legendären „Pur & Friends”- Konzerte geben.

Präsentiert wird das Eschweiler „Pur”-Konzert von unserer Zeitung. Ebenso wie die Konzerte des Eschweiler Music Festivals. Auch beim EMF, so verspricht Max Krieger, soll den Besuchern wieder Erstklassiges geboten werden. Und das dann wieder wie gewohnt zum Nulltarif. Allerdings: Wer dann auf der Bühne steht, das verrät der Kulturmanager noch nicht.

Karten zum „Pur”-Konzert sind ab sofort im Vorverkauf zu haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert